Startseite / Nintendo / ADR1FT – Entwicklerstudio wurde geschlossen

ADR1FT – Entwicklerstudio wurde geschlossen

Irgendwie muss das ziemlich frustrierend sein: Man steckt die ganze Energie in Videospiele, muss das eigene Studio schließen und niemandem fällt es auf. So ist das jetzt bei Three One Zero geschehen, die sich für die Entwicklung des Weltraumepos ADR1FT verantwortlich zeichneten.

Gut, das Spiel war kein absoluter Tophit, verkaufte sich wohl eher unter Erwartung und auch die eigentlich geplante Umsetzung für die Xbox One wurde im November eingestellt. Dass Three One Zero aber schon zum 1. Januar 2017 die Pforten schloss, hat niemand erwartet. Und eben auch niemand gemerkt.

So setzte man zum Jahresanfang folgenden Tweet ab:

Damit wusste aber offenbar niemand etwas anzufangen. Erst über einen Monat später stellte sich heraus, dass Studiogründer Adam Orth jetzt bei „First Contact“ angestellt ist.

Quelle

Ebenfalls interessant

Dragon Ball Xenoverse 2 – Weitere Informationen zu den neuen Inhalten

Diesen Herbst werden neue Charaktere, neue Kostüme sowie neue Gameplay-Inhalte für alle Versionen von Dragon …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *