Sonntag, 17. Dezember 2017
Startseite / Playstation / Assassin’s Creed Origins – Grabstättenraub wieder dabei

Assassin’s Creed Origins – Grabstättenraub wieder dabei

Wer nicht erst seit gestern zockt, erinnert sich vielleicht noch an „Assassin’s Creed 2“ – damals durfte man unter anderem Grabstätten plündern. Dabei handelte es sich um eine Aktivität, die Rätsel- und Plattformer-Elemente verband, und genau das soll jetzt auch in Assassin’s Creed Origins zurückkehren.

Das bestätigte jetzt Creative Director Ashraf Ismail in einem Interview mit dem Offiziellen Playstation-Magazin. „Wir haben eine ganze Reihe von Grabstätten im Spiel, diese reichen von Puzzles bis hin zu Geschicklichkeitsherausforderungen. Viele davon basieren auf echten Grabstätten, die wir im Rahmen unserer Nachforschungen unter der Lupe hatten“.

Assassin’s Creed Origins erscheint am 27. Oktober 2017 für Xbox One, Playstation 4 und PC.

Quelle

Ebenfalls interessant

Burnout Paradise – HD-Remaster erhält Alterseinstufung

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass ein brasilianischer Händler ein HD-Remaster von Burnout Paradise im Produktkatalog gelistet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *