Mittwoch, 21. November 2018
Startseite / Nintendo / Bigben Interactive – „Styx“-Entwickler aufgekauft

Bigben Interactive – „Styx“-Entwickler aufgekauft

Die Zeiten, in denen Bigben einfach nur Controller und Co. verkauft hat, gehören längst der Vergangenheit an – stattdessen liefert man uns als Bigben Interactive nun auch Games. Zugegeben, man beackert eher das „Special Interest“-Feld und haut keine Triple-A-Titel raus, dennoch konnte man schon eine ganze Menge Titel veröffentlichen. Und das wird in Zukunft wohl auch nicht weniger.

So hat das französische Unternehmen jetzt die Cyanide Studios zu 100% aufgekauft. Die kennt man etwa von den „Blood Bowl“- und den „Styx“-Games, aber auch die „Tour de France“-Games gehen auf ihre Kappe. Aktuell arbeitet man an „Call of Cthulhu: The Official Video Game“ und „Werewolf The Apocalpyse: The Official Video Game“ sowie neun weiteren, bisher nicht angekündigten Games.

Quelle

Ebenfalls interessant

Fortnite – Online-Turnier „Winter Royale“ mit 1.000.000 US Dollar Preisgeld angekündigt

Epic Games kündigte heute die nächste Phase des kompetitiven Gameplays bei Fortnite an: Das Winter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *