Donnerstag, 20. Juli 2017
Startseite / Xbox / Crackdown 3 – Volle Zerstörung nur im Multiplayer möglich

Crackdown 3 – Volle Zerstörung nur im Multiplayer möglich

Auf Crackdown 3 wartet die internationale Spielergemeinde schon seit geraumer Zeit – auch wenn so ein Spiel sicherlich nicht jedermanns Geschmack treffen kann. Gespannt ist man allerdings dennoch, denn die versprochene volle Zerstörbarkeit der Spielwelt ist ein Feature, das man in der Form auch nicht jeden Tag zu Gesicht bekommt.

Jetzt lässt man uns allerdings wissen: Überall kann man im Spiel nicht wie verrückt wüten, in der Singleplayer-Kampagne bleibt der Ofen diesbezüglich aus. Hier haben die Entwickler nur bestimmte Elemente zur Zerstörung vorgesehen. Volle Kanne zerlegen darf man nur die Spielwelt-Abschnitte im Multiplayer. Dort gilt es, jeweils den Turm des Gegners zu zerstören, und dabei muss einem wirklich nichts im Weg stehen.

Die Ursache für den Verzicht der vollständigen Zerstörbarkeit der Spielwelt in der Kampagne ist übrigens zweigeteilt: Einerseits lautet die Aufgabe in der Kampagne, die Stadt zu retten, nicht zu zerstören. Andererseits hängt das Feature von der „Microsoft Cloud“ ab und erfordert eine Internetverbindung. Man wollte den Spielern die Möglichkeit geben, die Kampagne auch offline zu spielen.

Quelle

Crackdown 3 - [Xbox One]
Preis: EUR 59,99
1 neu von EUR 59,990 gebraucht

Ebenfalls interessant

Dragon’s Dogma: Dark Arisen – Trailer zur Neuauflage

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Dragon’s Dogma: Dark Arisen auch für Xbox One und Playstation 4 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *