Startseite / Nintendo / Electronic Arts – „Ultimate Team“ ein gewinnbringendes Konzept

Electronic Arts – „Ultimate Team“ ein gewinnbringendes Konzept

Wer sich ein wenig mit Sportgames beschäftigt, kennt natürlich die Ultimate Team-Modi, die EA Sports und Electronic Arts ihren Titeln seit einigen Jahren mit auf den Weg geben. Dass man diesen so treu ist, hat einen klaren Grund: Man verdient jede Menge Kohle damit.

Im Rahmen einer Investorenkonferenz gab man gestern bekannt, dass der Spielmodus – über die verschiedenen Marken hinweg – im letzten Jahr 800 Millionen Dollar eingespielt habe. Im Jahr zuvor sollen es noch 650 Millionen Dollar gewesen sein, damals rund die Hälfte dessen, was EA mit Post-Launch-Content verdient hat.

Laut CFO Blake Jorgensen versucht man nun, Mittel und Wege zu finden, dieses Konzept des „Ultimate Team“ in ähnlicher Form auch in andere Spiele zu bringen. Vorstellbar wäre so etwas beispielsweise in den „Battlefield“- und „Battlefront“-Spielen, man denkt aktuell schwer darüber nach, wie das verwirklicht werden kann. Entsprechende Funktionalitäten wird man zwar nicht in den nächsten Wochen und Monaten umsetzen, aber in den nächsten Jahren gäbe es diesbezüglich wohl eine Menge zu sehen, heißt es.

Quelle

FIFA 17 - [PlayStation 4]
Preis: EUR 52,85
70 neu von EUR 49,9026 gebraucht von EUR 43,00

Ebenfalls interessant

Micro Machines Word Series – Zweiter Trailer veröffentlicht

Codemasters und Koch Media veröffentlichen heute den zweiten Gameplay-Trailer für Micro Machines World Series, der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *