Startseite / Playstation / FIFA 14 – Support wird komplett eingestellt

FIFA 14 – Support wird komplett eingestellt

Dass viele Sportfans jedes Jahr die neuesten Titel von EA Sports haben müssen, mag deren Geldbörse zwar gut tun, hat aber einen Nachteil: Nach einigen Jahren ist das Publikum für einzelne ältere Titel so gering, dass es sich einfach nicht mehr rentiert, die Online-Server laufen zu lassen.

Genau an diesem Punkt ist man jetzt bei FIFA 14 angelangt, das im September 2013 für Xbox360, Playstation 3 und PC und im November 2013 zum Launch von Xbox One und Playstation 4 erschienen ist. Am 18. Oktober 2017 wird man bei den Servern die Stecker ziehen – das war’s dann, adios, auf Wiedersehen.

Und noch etwas anderes geschieht an diesem Tag: FIFA 14 wird aus dem EA Vault von EA Access verschwinden. Ab diesem Tag kann man den Titel als Access-Mitglied nicht mehr kostenfrei herunterladen und spielen. Das dürfte aber nicht besonders tragisch sein, schließlich ist Mittlerweile sogar FIFA 17 darin enthalten.

Ebenfalls interessant

Conan Exiles – Retail-Fassung angekündigt

Es ist ja ein alter Hut: Nicht allen Spielern reicht es, einen Titel in digitaler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *