Samstag, 21. Oktober 2017
Startseite / Nintendo / FIFA – Serverabschaltung für ältere Ableger

FIFA – Serverabschaltung für ältere Ableger

Falls Ihr noch immer ältere Ableger der FIFA-Reihe von EA Sports spielt, haben wir hier eine „Public Service Announcement“ für Euch: Die Serverinfrastruktur für FIFA 12 und FIFA 13 werden im Sommer absgeschaltet. Laut EA Sports lohnt sich der Betrieb nicht mehr, es seien einfach zu wenige Spieler auf den Servern unterwegs.

Ab dem 3. Juli 2017 werden die Server für Xbox360, Playstation 3, Playstation Vita, Wii U und PC abgeschaltet. Angesichts der Tatsache, dass die Titel noch nicht einmal für die aktuelle Konsolengeneration erhältlich sind, dürfte das den Großteil der Spieler nicht besonders schmerzen.

EA schreibt dazu:

Wenn Spiele durch neuere Titel ersetzt werden, sinkt die Anzahl der Spieler von Spielen, die schon eine ganze Weile live sind, auf ein bestimmtes Level – meist weniger als 1 % aller Online-Spieler verteilt auf alle EA-Titel – und dann ist es nicht mehr praktikabel, all die Arbeit hinter den Kulissen fortzuführen, die nötig ist, um die Online-Dienste für diese Spiele aufrecht zu erhalten.

Das kann man sicherlich nachvollziehen.

Ebenfalls interessant

Let’s Sing 2018 – Ab heute im Handel & Release-Trailer veröffentlicht

Ravenscourt und Voxler geben heute die Veröffentlichung der neusten Fassung der Let’s Sing-Serie bekannt. Let’s …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *