Montag, 10. Dezember 2018
Startseite / Playstation / FIFA vs. PES – 4 große Unterschiede

FIFA vs. PES – 4 große Unterschiede

Nun, da FIFA 19 seit Kurzem im Handel erhältlich ist, lohnt sich ein Blick auf das Spiel. Dabei sind besonders die Unterschiede zum Konkurrenten interessant. Während FIFA, das von EA Sports entwickelt und vertreiben wird, schon immer der Marktführer in Sachen Fußballsimulation ist, hat in den letzten Jahren Pro Evolution Soccer Anteile am Markt hinzugewonnen. Doch wo liegen die größten Unterschiede zwischen den beiden Spielen?

1. Gameplay

In den letzten Jahren hat sich das Gameplay beider Spiele signifikant verbessert. Allerdings hat FIFA schon seit der Ausgabe 2014 „Real Ball Mechanics“. Dazu kommen „Pure Shot Mechanics“, durch die das Spiel sehr realistisch wirkt und die Spielvorgänge schwer vorhersehbar sind. Natürlich haben die Macher von PES in Sachen der Ballmechanik zu FIFA aufgeschlossen und bei der aktuellen Ausgabe ist schwer zu sagen, welches Gameplay besser ist. Hier muss jeder selber entscheiden, welches Spiel er in Sachen Gameplay bevorzugt.

2. Online Spieler Modus

In Sachen Online Modus hat FIFA die Nase leicht vorne. Während in Konamis PES mit myClub einen Online-Herausforderungspokal geschaffen hat, in dem Spieler verschieden Belohnungen, wie Spezialagenten, die die besten Spieler für das eigene Team verpflichten können, erhalten, geht der Ultimate Team Modus von FIFA deutlich weiter. Dieser ist an die realen Leistungen der Spieler gebunden. So wird das Team der Woche und Spieler, die man genauer beachten sollte, regelmäßig upgedatet. Einer der größten Pluspunkte für FIFA ist die erstmalige Integration der Champions League in den Ultimate Team Modus. Mit etwas Glück und viel Ausdauer kann man sich dann ein sehr gutes Team zusammenbauen. Das beste Team in FIFA 18 hatte eine Durchschnittsbewertung von 90 und eine Teamchemie von 100.

Quelle: Bwin

3. Teams und Ligen

Auffällig ist, dass EA Sports FIFA deutlich mehr Ligen und Teams beinhaltet, als Konamis Pro Evo. Besonders der Karriere Modus von FIFA 19 ist dadurch der Part, in dem FIFA einen deutlichen Vorteil hat.

4. Grafik

Zwar haben beide Spiele sehr gute visuelle Darstellungen, allerdings gibt es schon klare Unterschiede. Diese sind bei genauem Hinsehen zu entdecken. Auffällig ist, dass in PES keine Tattoos dargestellt sind. Weitere Unterschiede sind in folgendem Video zu erkennen.

FIFA 19 VS PES 19 GRAPHICS COMPARISON

Fazit

Wie auch schon bei den Vorgängerausgaben sind die Unterschiede gering. FIFA punktet besonders durch die Lizenz für die Champions League und den ausgereifteren Online Modus während PES Vorteile in Gameplay und der Ballphysik hat. So hängt die Kaufentscheidung letztendlich von den Vorlieben des Kunden ab. Klar ist, dass beide Spiele immer realistischer werden und sehr viel Spaß versprechen.

Ebenfalls interessant

Project Cars 3 – Befindet sich wohl in der Entwicklung

Die Slightly Mad Studios haben sich mit der Project Cars-Reihe durchaus einen guten Namen gemacht – Vergleichbares …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *