Startseite / Playstation / Final Fantasy XV – Schon nach dem ersten Tag profitabel!

Final Fantasy XV – Schon nach dem ersten Tag profitabel!

Es muss schon unheimlich frustrierend sein, wenn man Unmengen an Geld und mehrere Jahre seines Lebens in die Entwicklung eines Videospiels steckt – und dann verkauft sich das verdammte Ding so überhaupt nicht. Ein Problem, mit dem Square Enix bei ihrem Final Fantasy XV erfreulicherweise nicht zu kämpfen haben.

Okay, es war ohnehin nicht abzusehen, dass es Probleme mit dem Absatz des jüngsten Ablegers der Traditionsreihe geben könnte – dafür ist die Fanbasis einfach viel zu groß. Allerdings war das Tempo, mit dem man die Entwicklungskosten wieder eingespielt hat, laut Director Hajime Tabata dann doch bemerkenswert.

Schon am ersten Tag habe man den sogenannten „Break Even Point“, an dem man die große schwarze Null unter dem Strich sieht, erreicht. Fünf Millionen Einheiten will man verkauft haben – und das umfasst neben den „regulären“ Retail-Verkäufen auch solche, die über den Xbox Store oder den Playstation Store erfolgt sind.

Somit befindet man sich längst in der Gewinnzone – und das ist laut den Kollegen von DualShockers wohl auch der Grund, warum man noch immer 70% des Teams mit der Erstellung neuer und teils kostenloser Inhalte beschäftigt. Unsere Glückwünsche!

Quelle

Ebenfalls interessant

Need for Speed Payback – Tuning-Trailer veröffentlicht

EA und Ghost Games veröffentlichen einen neuen Trailer zu Need for Speed Payback. Das Video …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *