Startseite / Nintendo / GameStop US – Neue Unternehmensrichtlinie sorgt für Ärger

GameStop US – Neue Unternehmensrichtlinie sorgt für Ärger

GameStop ist in den USA der wohl wichtigste Einzelhändler für Videospiele, Konsolen und Zubehör. Aber Ihr wisst ja, wie der Hase im Kapitalismus läuft: Wo viel Geld verdient wird, kann man auch sicherlich noch etwas mehr herausholen.

Zahlreichen Berichten zufolge (unter anderem auch über den GameStop-Subreddit, in dem sich Mitarbeiter austauschen) habe die US-Konzernführung eine neue Unternehmensrichtlinie namens „Circle of Life“ eingeführt. Was hier nach Friede, Freude und leckeren Eierkuchen klingt, hat es aber durchaus in sich.

Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich dabei um ein Mitarbeiter-Bewertungssystem mit vier Kategorien. In jeder dieser Kategorien können 25 Punkte erreicht werden, man erwartet, dass die Angestellten 75 Punkte zusammenbekommen. So weit ist das vielleicht nicht unüblich für den Einzelhandel, der echte Hammer kommt jedoch noch.

Nur eine dieser Kategorien betrifft den Verkauf von Neuwaren. Nimmt ein Mitarbeiter nun viele Vorbestellungen an oder verkauft besonders viele Konsolen, muss er zusehen, dass er einen ähnlich hohen Betrag durch gebrauchte Spiele oder Konsolen erreicht, alternativ über Garantien und ähnliche GameStop-eigene Dienstleistungen. Je mehr Neuwaren verkauft werden, um so höher der Druck, „alten Krempel“ loswerden zu müssen, da sonst die 75 Punkte nicht erreicht werden. Das sorgte auch durchaus schon für die eine oder andere Entlassung, viele Angestellte haben von sich aus gekündigt.

Das trägt laut GameStop-Subreddit auch einige kuriose Blüten: Mitarbeiter behaupten, sie hätten keine neuen Konsolen oder Spiele vorrätig – einfach nur, weil sie nicht wissen, wie sie die 300 bis 400 Dollar Kaufpreis in Altwarenverkäufen aufwiegen sollen. Und das ist natürlich auch für Hersteller von Videospielen, Konsolen und Zubehör immens ärgerlich.

Hierzu gibt es ein zwar englischsprachiges, aber sehr interessantes Video:

Quelle

Ebenfalls interessant

Surviving Mars – Trailer frisch von der Gamescom

Schon im Mai konnte Microsoft ankündigen, dass der Aufbau-Stratege Surviving Mars unter anderem auch für die Xbox …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *