Startseite / Playstation / Ghost Recon: Wildlands – PvP noch nicht zu den Akten gelegt

Ghost Recon: Wildlands – PvP noch nicht zu den Akten gelegt

Ghost Recon: Wildlands ist zwar vor allem im Multiplayer-Koop eine absolut bestechende Angelegenheit, es gibt aber auch ernsthaft Grund zu meckern: Ubisoft hat den Spielern einen kompetitiven Multiplayer, also einen PvP-Modus, versprochen, bislang konnte man davon aber noch keine Spur sehen.

Stattdessen hat man unlängst den „Narco Road“-DLC veröffentlicht – und das sorgt für Unmut bei den Spielern. Die würden gerne erst einmal den PvP-Modus erhalten, bevor sie für sonstige Erweiterungen zur Kasse gebeten werden. Ein Mitglied des Entwicklerteams dazu:

I understand the excitement for PvP to come and some of the frustration as well.Though, we don’t have any official dates or details to share quite yet. These items will be coming. Apologies.”

Man habe also durchaus Verständnis für den Ärger der Spieler, schließlich würden diese sich sehr auf den Modus freuen. Man könne aktuell zwar keinen Termin nennen, allerdings würde die PvP-Komponente kommen.

Sobald wir dazu nähere und hoffentlich handfeste Informationen haben, lassen wir es Euch natürlich schnellstmöglich wissen.

Tom Clancy's: Ghost Recon Wildlands - [PlayStation 4]
Preis: EUR 69,98
1 neu von EUR 69,980 gebraucht

Ebenfalls interessant

This Week on Xbox – Was war in der letzten Woche los?

Freitagabend – was gibt es da angenehmeres, als eine arbeitsame Woche mit einem Rückblick auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *