Mittwoch, 22. November 2017
Startseite / Nintendo / Nintendo Switch – Hacker sind einen Schritt weiter!

Nintendo Switch – Hacker sind einen Schritt weiter!

Wir haben ja bereits vor einigen Tagen darüber berichtet, dass sich die ersten Hacker über die neue Nintendo Switch hermachen. Das Ganze scheint nun einige kleinere Früchte getragen zu haben: Wie rashbandicoot.com berichtet, soll der Hacker LiveOverflow so eine Art Jailbreak für die neue Konsole entwickelt haben.

Dieser Hack greift den Webbrowser der Switch an, der eigentlich gar nicht existieren soll und sozusagen „versteckt“ für die Facebook-Integration zuständig ist. Dabei konnte der gute Mann, der auch schon einige iOS-Exploits entwickelt hat, sich auf modifizierte iOS-Jailbreaks stützen, die ebenfalls Browser-Bugs ausnutzen.

Was bedeutet das nun für den Endverbraucher? Aktuell weder, dass man eigene Software noch Raubkopien nutzen kann. Aktuell können die Hacker lediglich das Betriebssystem in völlig unverschlüsselter Form auslesen und analysieren können. Damit kann dann nach weiteren Schwachstellen – etwa im Kernel – gesucht werden.

Quelle

Ebenfalls interessant

Gear.Club Unlimited – Launch Trailer zum US-Release

Eden Games und Publisher Microids präsentieren zum morgigen US-Release von Gear.Club Unlimited den brandneuen Launch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *