Startseite / Playstation / Horizon: Zero Dawn – So teuer war die Entwicklung

Horizon: Zero Dawn – So teuer war die Entwicklung

Mit Horizon: Zero Dawn konnten Sony und Guerrilla Games einen echten Knaller landen – Presse und Spieler sind hellauf begeistert. Dass man so einen Hammertitel nicht mit zwei Personen im Jugendzimmer stricken kann, ist klar – da muss schon eine Menge Geld fließen.

Tatsächlich hielten sich die Kosten für das Abenteuer rund um Aloy aber in Grenzen: Laut nrc.nl kostete die Entwicklung des Spiels „nur“ rund 45 Millionen Euro. Gemessen an Spielen wie GTA V (265 Millionen Dollar) oder The Witcher 3 (81 Millionen Dollar) ist das tatsächlich ziemlich gering. Sechs Jahre sei der Titeln in Entwicklung gewesen, es gab aber auch einen längeren Zeitraum zu Beginn, an dem nur wenige eingeweihte Personen am Spiel gearbeitet haben.

Zu Spitzenzeiten sollen es 250 Mitarbeiter gewesen sein, rund hundert freie Mitarbeiter aus China waren an der Entstehung beteiligt. Bei dem Hype rund um das Spiel sollte es vermutlich ein Leichtes sein, die Kosten wieder einzuspielen.

Quelle

Ebenfalls interessant

WWE 2K18 – Dwayne Johnson ist Excecutive Producer des Soundtracks

2K gab Details zum Spielsoundtrack von WWE 2K18 bekannt. Der vom legendären WWE-Superstar und der weltweiten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *