Startseite / Playstation / Kingdom Hearts 3 – Ärger um Synchronfassungen

Kingdom Hearts 3 – Ärger um Synchronfassungen

Keine Frage: Kingdom Hearts 3 wird sich großer Beliebtheit erfreuen, wenn der Titel Ende Januar 2019 erscheint. Trotzdem regt sich etwas Widerstand bei den Spielern, und der dreht sich um die Synchronfassungen.

Holen wir mal etwas weiter aus: Kingdom Hearts 3 soll lediglich mit englischer und japanischer Sprachausgabe erscheinen. Und da gibt es jetzt viele Stimmen, die nach anderen Synchronfassungen rufen – darunter logischerweise eine deutsche, aber auch eine französische. Beispielsweise gibt es auf Twitter den Hashtag #eudubbingforkh3 und auch auf DisneyCentral.de gibt es eine Petition dazu.

Ob diese Bemühungen von Erfolg gekrönt sein werden, ist aktuell unklar. In Hinsicht auf die jüngeren Zocker, die bei „Kingdom Hearts 3“ nicht unbedingt an der falschen Adresse sind, dürfte es aber eine gute Entscheidung sein, weitere Sprachen hinzuzufügen.

Ebenfalls interessant

Call of Duty: Black Ops 4 – Neuer Trailer zum Zombie-Modus „Blood of the Dead“

Activision hat zum Zombie-Modus „Blood of the Dead“ von Call of Duty: Black Ops 4 ein …

2 Kommentare

  1. Liebes GameNewz Team,

    von Herzen danke dass ihr meine email an euch als News gemacht habt 🙂 wir kämpfen gerade wirklich weltweit um mehrere sprachen je mehr uns als anschließen umso besser 🙂

    vielleicht ist es zu spät, aber dennoch man darf nicht aufgeben auch wenn sie diese als DLC nachreichen!

    alle Fans kämpfen für ihre leidenschaft denn wir sind mit den Deutschen stimmen aufgewachsen 🙂

    • Na aber gerne doch! Neben Japanisch und Englisch sollten doch mindestens noch Deutsch, Französisch und Spanisch drin sein – wenn man mal überlegt, dass es rund eine halbe Milliarde Menschen mit einer dieser Sprachen als Muttersprache gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *