Dienstag, 23. Januar 2018
Startseite / Playstation / Mass Effect: Andromeda – Unzufriedenheit über Gesichtsanimationen

Mass Effect: Andromeda – Unzufriedenheit über Gesichtsanimationen

Neuerdings darf Mass Effect: Andromeda auf Xbox One und PC via EA Access und Origin Access bereits probegespielt werden – bevor der Titel dann in der nächsten Woche offiziell erscheint. Und dabei ist vielen Spielern aufgefallen, dass die Gesichtsanimationen alles andere als überzeugend ausgefallen sind:

Auch darüber hinaus gab es die eine oder andere Beschwerde, was die Charakteranimationen angeht. Der Day-One-Patch für das Spiel, der in der EA-Access-Fassung bereits enthalten ist, liefert dabei offensichtlich keine Verbesserungen.

Quelle

Ebenfalls interessant

Minecraft – Neue Zahlen veröffentlicht

Nach wie vor ist der Hype um Minecraft nahezu ungebrochen: Nicht nur, dass der Titel seit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *