Samstag, 23. September 2017
Startseite / Nintendo / Michael Pachter – Konsolen sind bald tot!

Michael Pachter – Konsolen sind bald tot!

Analyst Michael Pachter hat mal wieder einen rausgehauen: Nachdem er vor noch nicht allzu langer Zeit davon überzeugt war, dass dem Modell, alle paar Jahre überarbeitete Konsolenrevisionen auf den Markt zu bringen, die Zukunft gehört, ist er jetzt der Meinung, dass das mit den Konsolen sowieso bald vorbei ist.

In der jüngsten Episode seiner Show „The Pachter Factor“ erklärt er, dass schon in rund zwei bis drei Jahren die Spiele, die üblicherweise für Konsolen erscheinen, für den PC herunterladbar sein, von wo man sie auf den Fernseher streamen könne. Und in zehn Jahren sei die Technologie so weit fortgeschritten, dass man die Spiele auf dem Smartphone hat und sie – ähnlich wie bei der Switch – im Bedarfsfall auf dem Fernseher zocken kann.

Diese Annahme lässt natürlich wieder einige Aspekte außer Acht – etwa, dass es Jahre dauern wird, bis Smartphones in der Lage sind, Spiele in der heutigen Qualität darzustellen. Bis dahin werden Konsolen aber eine drastisch höhere Leistung bieten. Wie gewöhnlich sorgt Pachter also einmal mehr durch krasse Aussagen für Aufmerksamkeit.

Quelle

Ebenfalls interessant

WWE 2K18 – Und noch ein neuer Trailer zum Wrestling-Spektakel

Der Oktober hat es in sich – zahllose Games erscheinen und buhlen um die Gunst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *