Startseite / Xbox / Microsoft – Gaming-Sparte auch weiterhin auf Expansionskurs

Microsoft – Gaming-Sparte auch weiterhin auf Expansionskurs

Im Rahmen der hauseigenen E3-Pressekonferenz berichtete Microsoft unter anderem über Zuwachs an der Studiofront. Neben Playground Games (Forza Horizon) und Ninja Theory (Hellblade: Senua’s Sacrifice) kaufte man auch Compulsion Games (We Happy Few) und die Undead Labs (State of Decay) auf. Weiterhin rief man mit The Initiative ein neues Studio ins Leben.

Wie Phil Spencer erklärte, ist das erst der Anfang. Man ist weiterhin auf der Suche nach Entwicklern, die man ins eigene Boot holen kann. Schade nur, dass es noch einige Jahre dauern kann, bis diese Zukäufe Früchte tragen werden.

Ebenfalls interessant

The Surge 2 – Es wird keine Mikrotransaktionen geben!

Es sieht fast so aus, als seien Mikrotransaktionen mittlerweile von ihrem schlechten Ruf überholt worden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *