Startseite / Nintendo / Minecraft – „Better Together“-Update kommt erst im Herbst

Minecraft – „Better Together“-Update kommt erst im Herbst

Im Rahmen der E3 2017 hat Microsoft in diesem Jahr das „Better Together“-Update zu Minecraft angekündigt. Dabei handelt es sich um nicht weniger als eine kleine Revolution, schließlich sollen Spieler mit Xbox One, Windows 10, Nintendo Switch und verschiedenen Mobilplattformen miteinander spielen können. Eigentlich sollte das Ganze noch im Sommer 2017 erscheinen, doch daraus wird leider nichts.

Wie Microsoft jetzt bekannt geben musste, wurde das Ganze jetzt auf den Herbst verschoben. Einen Grund dafür nennt man nicht – und das regt die Kollegen von DualShockers zum Spekulieren an: Könnte die Verschiebung damit zusammenhängen, dass man wider Erwarten auch Sony an Bord bringen konnte? Konnte man möglicherweise doch eine Einigung erzielen, so dass auch PS4-Besitzer mit den anderen zusammenspielen dürfen?

Falls sich diesbezüglich etwas ergeben sollte, werden wir natürlich darüber berichten.

Quelle

Ebenfalls interessant

Bethesda – VR läuft gut!

Für manche Zocker mag Virtual Reality ein Trend sein, der nur vorübergehend ist – viele Hypes …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *