Startseite / Playstation / NioH – Vorsicht vor Savegame-Bug!

NioH – Vorsicht vor Savegame-Bug!

So etwas ist immer unschön: Wie die Kollegen von Eurogamer aktuell berichten, gibt es in NioH einen ziemlich schlimmen Savegame-Bug. Doch bevor jetzt alle in Panik ausbrechen: Dieser tritt nur in einer bestimmten Situation auf.

Alle betroffenen Spieler berichten davon, dass es zur Speicherstandslöschung kam, als sie mit einem neuen Charakter beginnen wollten. Ohne Rückfrage wurde der bislang benutzte Speicherstand überschrieben, obwohl „NioH“ eigentlich die Möglichkeit bietet, mehrere Speicherstände parallel zu nutzen.

Dabei gilt, dass nicht jeder Spieler, der einen neuen Charakter erstellt, von dem Bug betroffen ist. Die Kollegen empfehlen, den Speicherstand deshalb vor der Erstellung eines neuen Charakters auf einen USB-Stick  zu speichern – wenn man nicht komplett darauf verzichten möchte, einen zweiten Anlauf zu wagen.

Publisher Tecmo Koei wurde informiert, eine offizielle Stellungnahme gibt es bislang aber noch nicht.

Quelle

Nioh [PlayStation 4]
Preis: EUR 64,99
37 neu von EUR 59,996 gebraucht von EUR 45,00

Ebenfalls interessant

Overwatch – „Game of the Year“-Edition angekündigt

Dass Overwatch bei den Spieler erstklassig ankommt, ist ja nun wirklich kein Geheimnis mehr. Doch offenbar …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *