Startseite / Xbox / PlayerUnknown’s Battlegrounds – Ärger um Xbox-One-Performance!

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Ärger um Xbox-One-Performance!

Seit einigen Tagen ist PlayerUnknown’s Battlegrounds nun auf der Xbox One im Rahmen des „Game Preview“-Programms erhältlich. Zwar ist weithin bekannt, dass es sich hier nicht um ein fertiges Produkt in finaler Qualität handelt, dennoch gibt es eine Menge Unmut über die Performance von PUBG, wie man in Fankreisen zu sagen pflegt.

Tatsächlich soll es schon in der Lobby(!) zu drastischen Einbrüchen der Framerate kommen – bisweilen sind dort nur 20 FPS zu messen, obwohl sich praktisch noch nichts tut. Unabhängig davon, ob man auf der Xbox One oder der Xbox One X spielt, bewegt sich das Gameplay zwischen 15 und 30 FPS – jedenfalls fernab der anvisierten stabilen 30 Frames pro Sekunde.

Die Fachleute von DigitalFoundry haben das in einem Video zusammengefasst:

PUBG: Xbox One X vs Xbox One Early Access Frame-Rate Test!

Quelle

Ebenfalls interessant

Landwirtschafts-Simulator 19 – Neue europäische Map im Trailer

Bald ist es soweit! Am 21. August 2018 öffnet die Gamescom in Köln endlich wieder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *