Sonntag, 19. November 2017
Startseite / Playstation / PlayerUnknown’s Battlegrounds – Konsolenumsetzung denkbar

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Konsolenumsetzung denkbar

Via Steam Early Access ist auf dem PC jetzt der derzeit „letzte Schrei“ erhältlich – und zwar PlayerUnknown’s Battlegrounds. Dabei handelt es sich „eigentlich“ nur um einen Last-Man-Standing-Shooter, inspiriert von „Battle Royale“ und „The Hunger Games“, das Ganze sorgt aber für unheimlich viele begeisterte Spieler. 100 Teilnehmer auf einer Insel mit beschränkten Ressourcen und nur einer wird überleben – das klingt schon lustig.

Eventuell werden auch Besitzer einer Konsole in den Genuss kommen, den Titel irgendwann spielen zu können. Wie der zuständige Creative Director Brendan „PlayerUnknown“ Greene erklärte, habe man bereits ein Team zusammengestellt, das sich einer Portierung für die Xbox One annehmen soll. Man prüft aber auch eine Veröffentlichung auf der PS4. Die PC-Vollversion soll in den nächsten fünf Monaten fertiggestellt sein – eventuell kann man ja noch in diesem Jahr etwas auf den Konsolen vorweisen.

Quelle

Ebenfalls interessant

THQ Nordic – Übernimmt die Biomutant-Entwickler Experiment 101

THQ Nordic übernimmt hiermit 100% der Anteile an der Experiment 101 AB (Aktiebolag), sowie alle …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *