Startseite / Playstation / Playstation 4 – Sony nennt neue Zahlen

Playstation 4 – Sony nennt neue Zahlen

Dass Sony auf ihrer E3-Pressekonferenz den Erfolg ihrer Playstation-Plattform thematisieren wird, war keine große Überraschung. Schön, dass man ganz konkrete Zahlen zu Verkäufen und Co. nannte – aber diesbezüglich muss man sich ja auch nicht vor der Konkurrenz verstecken.

So konnte man bekannt geben, dass man bislang 60,4 Millionen Einheiten der PS4-Konsolen (jedweder Art) verkaufen konnte. Damit bezieht man sich auch wirklich auf tatsächlich verkaufte Einheiten, nicht etwa solche, die an Händler ausgeliefert wurden. Außerdem darf man sich über 487,8 Millionen verkaufte Playstation-Games freuen, im Schnitt kommen also rund 8 Spiele auf jedes verkaufte Gerät.

Monatlich sollen mehr als 70 Millionen Spieler sich mit den Playstation-Geräten beschäftigen, 26,4 Millionen Spieler besitzen einen PS-Plus-Account. In der letzten Märzwoche hat die PS4-Gemeinde mehr als 600 Millionen Stunden mit Zocken verbracht.

Quelle

Ebenfalls interessant

Call of Duty: Black Ops 4 – Gibt es kostenlose Maps?

Das Geschäftsmodell von Activision bei den Call of Duty-Games ist ja hinlänglich bekannt – man setzt darauf, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *