Freitag, 19. Oktober 2018
Startseite / Playstation / Playstation 5 – Sony sichert sich neues Patent zur Abwärtskompatibilität

Playstation 5 – Sony sichert sich neues Patent zur Abwärtskompatibilität

Die Playstation 5 wurde zwar noch lange nicht offiziell angekündigt, dennoch gibt es jetzt einen ersten Hinweis auf die Pläne, die Sony für ihre kommende Konsole hat. So ist jetzt eine Patentschrift aufgetaucht, in der die Rede von „Remastering by Emulation“ ist.

Konkret geht es darin um die Möglichkeit, Assets automatisch aufzuhübschen und zu verbessern. Im Wortlaut heißt es:

 „Each asset such as a texture called for by legacy software such as a legacy computer game software has a unique identifier associated with it. The unique identifier can be rendered by imposing a hash on the asset, and then the asset stored with its identifier in a data structure. An artist remasters the textures for presentation on a higher resolution display than envisioned in the original software, and stores them back in the data structure with their identifiers. The original software is then played on the higher resolution display, with asset (such as texture) calls being intercepted, identified, and the data structure entered to retrieve the remastered asset having a matching identifier. The remastered asset is then inserted on the fly into the game presentation.“

Quelle

Ebenfalls interessant

SoulCalibur VI – Launch Trailer veröffentlicht

Morgen erscheint SoulCalibur VI und kehrt mit zahlreichen Neuerungen, wie zwei epischen Story-Modi – dem Soul …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *