Sonntag, 17. Dezember 2017
Startseite / Nintendo / Resident Evil – An der Spitze der Game-Verfilmungen!
resident evil the final chapter

Resident Evil – An der Spitze der Game-Verfilmungen!

Über gute Umsatzzahlen schreiben wir doch gern: Wie die Webseite Deadline jetzt berichtet, konnte sich die Resident Evil-Filmreihe nach dem Start des jüngsten (und letzten) Filmes an die Spitze der Topverdiener im Bereich der Videospielverfilmungen absetzen.

Wie sieht das in Zahlen aus? Verhältnismäßig eindrucksvoll: Zum Mittwoch konnte die komplette Reihe ein Einspielergebnis in Höhe von 954 Millionen US-Dollar ausweisen. Bei Deadline geht man davon aus, dass über dieses Wochenende die Milliarden-Marke gebrochen wurde.

Das sind Zahlen, über die die wahren Hollywood-Topseller nur lachen können: Avatar kratzt mit beinahe 2,8 Milliarden US-Dollar schon am dreifachen Wert der gesamten „Resident Evil“-Reihe, und auch Titanic hat deutlich über 2 Milliarden eingespielt – jeweils als Einzelfilme.

In Anbetracht der Tatsache, dass die meisten Verfilmungen von Videospielthemen sehr schlecht davonkommen, kann man sich bei Resident Evil aber wohl kaum beklagen. Besonders hochwertig scheint der Streifen laut Filmkritikern übrigens nicht zu sein: Bei „RottenTomatoes.com“ reichte es nur für 39%, bei MetaCritic immerhin für 53 von 100 Punkten.

Quelle

Ebenfalls interessant

Far Cry 5 – Neuer Trailer + Videos erschienen

Auf Far Cry 5 müssen wir uns zwar einen Monat länger als geplant gedulden, aber trotzdem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *