Startseite / Playstation / South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe – DLC-Gefahrendeck ab heute erhältlich

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe – DLC-Gefahrendeck ab heute erhältlich

Ubisoft und die South Park Digital Studios veröffentlichten heute eine Erweiterung für South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe. „Gefahrendeck“ ist ab sofort für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich. Gefahrendeck wurde mit Hilfe der Schöpfer von South Park, Trey Parker und Matt Stone, von Ubisoft San Francisco entwickelt und verbirgt eine brandneue Herausforderung für South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe. Gefahrendeck kann einzeln oder als Teil des Season Pass erworben werden.
Das fordernde Gefahrendeck teleportiert die Spieler an vorher nie gesehene Orte in South Park. Dort werden sie auf Gegner treffen, die speziell von den Freedom Pals kreiert wurden. Die Spieler erreichen das Gefahrendeck über die Basis der Freedom Pals, indem sie mit dem Gefahrendeck-Terminal interagieren. Von dort aus werden die Spieler samt ihres Teams aus Superhelden in die holographischen Kämpfe transportiert. Die Begegnungen werden von Mal zu Mal schwieriger und werden die Grenzen eines jeden Superhelden ausloten. In den Kämpfen treffem die Spieler auf eine Vielfalt von Gegnern, darunter der Krabbenkönig, zugekokste Cops, Rebecca, das Raisins-Girl und Tante Sheila. Als Belohnung erhalten die Spieler Items und Kostüme, die sie auch bei einem Neustart des Spiels ve rwenden können.
Zusätzlich zu Gefahrendeck, wird der Season Pass zu South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe die bevorstehende Erweiterung „From Dusk till Casa Bonita“ enthalten. In dieser neuen Story verbünden sich die Spieler mit dem Coon und Mysterion, um eine dämonische Präsenz im Casa Bonita zu besiegen. Zudem wird mit „Bring den Crunch“ eine weitere Story sowie eine völlig neue Superhelden-Klasse eingeführt.

Ebenfalls interessant

The Surge 2 – Es wird keine Mikrotransaktionen geben!

Es sieht fast so aus, als seien Mikrotransaktionen mittlerweile von ihrem schlechten Ruf überholt worden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *