Startseite / Playstation / Steep – „Alaska“-DLC verspätet sich

Steep – „Alaska“-DLC verspätet sich

Hoffentlicht habt Ihr Euch für dieses Wochenende nicht vorgenommen, den Alaska-DLC zu Steep zu zocken – daraus würde nämlich nichts werden. Wie Ubisoft jetzt mitteilte, wird die Erweiterung nicht wie ursprünglich geplant heute erscheinen, vielmehr musste man das Ganze auf den 24. Februar 2017 verschieben.

Als Grund für die Verzögerung nennt man das Streben nach höchster Qualität. Man benötige einfach noch ein wenig mehr Zeit, um den DLC auf einen Stand zu bringen, der die Spieler vollends begeistern soll. Wenigstens ist die Erweiterung kostenlos, so dass man durchaus ein wenig Wartezeit in Kauf nehmen kann.

Quelle

Steep [Xbox One]
Preis: EUR 29,22
37 neu von EUR 25,176 gebraucht von EUR 17,79

Ebenfalls interessant

Real Farm – Ab heute im Handel & Launch Trailer veröffentlicht

Der niederländische Publisher „Soedesco“ veröffentlicht heute die Landwirtschaftssimulation Real Farm für PC, PlayStation 4 und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *