Mittwoch, 21. November 2018
Startseite / Nintendo / Take Two Interactive – Kein Ende für Singleplayer-Games in Sicht

Take Two Interactive – Kein Ende für Singleplayer-Games in Sicht

In der Gaming-Branche gibt es ja viele, die furchtbar schnell damit sind, irgendwelche Spielekonzepte als veraltet oder gar obsolet zu bezeichnen. Nicht selten wurde daher schon gemunkelt, dass es bald nur noch reine Multiplayer-Games geben wird – selbst bei Activision wagt man sich in diesem Jahr an ein „Call of Duty“-Game ohne Singleplayer-Kampagne.

Strauss Zelnick, Chef von Take Two Interactive hat dazu ebenfalls eine starke Meinung – die geht aber in die andere Richtung. Er glaubt sogar, dass es ein Fehler sei, sich auf das Geldverdienen mit Multiplayer-Only-Games zu verlassen. Viele Spieler seien der Meinung, dass Dinge wie „Battle Royale“-Games nur funktionieren, wenn ein Free-to-Play-Mechanismus darunter liegt.

Quelle

Ebenfalls interessant

Fortnite – Online-Turnier „Winter Royale“ mit 1.000.000 US Dollar Preisgeld angekündigt

Epic Games kündigte heute die nächste Phase des kompetitiven Gameplays bei Fortnite an: Das Winter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *