Montag, 18. Dezember 2017
Startseite / Playstation / Warhammer 40.000: Deathwatch – PS4-Release im Februar

Warhammer 40.000: Deathwatch – PS4-Release im Februar

Ursprünglich erschien Warhammer 40.000: Deathwatch ja für iOS-Geräte. Kein Wunder, eigentlich sich so ein rundenbasiertes Strategiespiel exzellent für mobile Plattformen. Nachdem die PC-Fassung recht gut bei den Spielern ankam, möchten die Entwickler von Rodeo Games ihren Titel jetzt frische Luft schnuppern lassen – und zwar auf der Playstation 4.

Los gehen soll es ab dem 28. Februar 2017. Man verspricht uns Folgendes:

  • Forderndes rundenbasiertes Strategiespiel im Warhammer 40.000-Universum
  • Verbesserte Grafik: Dank der Unreal Engine eine noch detailliertes Erlebnis
  • Einzelspieler-Kampagne: Kämpf dich durch 40 brutale Missionen in unterschiedlichsten Settings (Tyranid Schiffe, Asteroid-Wüsten und zerstörte, imperiale Städte)
  • Marines: Sammle den Lone Wolf, Sanguinary Guard, Master of Relics und 38 einzigartige andere Klassen aus den Ultramarine-, Space Wolf- und Blood Angel-Kapiteln
  • Kämpfen, Sammeln und Aufleveln! Erbringe Ehre für den Imperator!

Kosten soll der Titel übrigens rund 60,- Euro – das ist schon deutlich mehr, als man auf Steam für die „Definitive Edition“ hinlegen muss. Dort sind es lediglich 15,- Euro, obwohl man davon ausgehen darf, dass der Umfang hier etwas größer ausfällt.

Einen offiziellen Trailer haben wir aber auch noch für Euch:

Quelle

Ebenfalls interessant

Burnout Paradise – HD-Remaster erhält Alterseinstufung

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass ein brasilianischer Händler ein HD-Remaster von Burnout Paradise im Produktkatalog gelistet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *