Startseite / Playstation / Warner Bros. – Suicide Squad zugunsten Batman eingestellt?

Warner Bros. – Suicide Squad zugunsten Batman eingestellt?

Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte: Angeblich würde Warner Bros. schon seit einiger Zeit an einem Videospiel zu Suicide Squad arbeiten. An und für sich keine große Sache, so etwas passiert schließlich jeden Tag. Allerdings könnte es einem Insider zufolge damit schon vorbei sein, bevor es überhaupt angefangen hat.

Demnach seien die Verantwortlichen bei Warner Bros. nicht unbedingt begeistert gewesen, was den Fortschritt und die Qualität des Produkts angeht. Rund zwei Jahre nach dem Start der Entwicklungsarbeiten habe man deshalb jetzt die Notbremse gezogen. Man würde das Game allenfalls noch einmal in Angriff nehmen, wenn ein weiterer Film zum „Suicide Squad“ in die Kinos käme.

Stattdessen soll das Personal jetzt an einem neuen „Batman“-Titel arbeiten. Konkret soll dieses in der Zukunft spielen und uns in die Haut von Bruce Waynes Sohn Damian schlüpfen lassen. Doch all das sind Gerüchte, die von Warner Bros. nicht weiter kommentiert wurden.

Ebenfalls interessant

Xbox One – Microsoft hat viele unangekündigte Projekte in Arbeit

Trotz einer quantitativ rekordverdächtigen E3-Pressekonferenz sieht sich Microsoft immer wieder dem Vorwurf ausgesetzt, die Xbox One …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *