Freitag, 20. Oktober 2017
Startseite / Xbox / Xbox One – Noch immer Fragen zu Classic-Abwärtskompatibilität

Xbox One – Noch immer Fragen zu Classic-Abwärtskompatibilität

Bekanntlich hat Microsoft im Rahmen der Pressekonferenz zur E3 2017 die Abwärtskompatibilität zur Classic Xbox enthüllt. Bislang gab man nur zwei unterstützte Games bekannt, nämlich Crimson Skies und Fuzion Frenzy. Zudem erklärte Xbox-Chef Phil Spencer, dass man wirklich nur ausgewählte Titel unterstützen könne, denn die Lizenzlage sei nach all den Jahren noch deutlich schwieriger als bei Xbox360-Titeln. Eine riesige Bibliothek wird uns wohl verwehrt bleiben.

Nähere Details dazu kann man uns aber noch nicht geben. Dave McCarthy von Microsoft erklärte, dass es schlicht und ergreifend noch zu früh sei, um das erschöpfend zu erklären. Man habe sich dieses Mal dazu entschlossen, die ersten unterstützten Titel zu enthüllen, alles andere stünde aktuell noch nicht hundertprozentig fest. Es werde aber definitiv eine „Bibliothek“ geben und nicht nur bei zwei oder drei Spielen bleiben.

Quelle

Ebenfalls interessant

For Honor – Halloween-Event vom 19. Oktober bis 2. November angekündigt

Ubisoft kündigte heute an, dass For Honor ein spezielles saisonales Event abhalten wird. Das Fest der Anderwelt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *