Donnerstag, 17. August 2017
Startseite / Xbox / Xbox One X – Phil Spencer liefert Infos auf Twitter

Xbox One X – Phil Spencer liefert Infos auf Twitter

Die zweite Jahreshälfte 2017 steht unter dem Stern der Xbox One X – die komplette Gaming-Gemeinde ist gespannt, wie sich das Gerät schlagen wird, und sei es auch nur deshalb, weil man aus rein Schadenfreude auf ein Scheitern hofft. Xbox-Chef Phil Spencer ist bekanntlich ein Mann des Volkes und sich nicht zu fein, selbst auf doofe Fragen via Twitter zu antworten. Und genau das hat er jetzt wieder mal getan.

Aktuell bereitet man die Vorbesteller-Phase vor. Bevor man Händler dazu anweisen kann, Bestellungen anzunehmen, müssen zunächst alle Zulassungen (Funkentstörung, CE, FCC und dergleichen mehr) in die Wege geleitet werden. Zu einem späteren Zeitpunkt im Sommer (und damit dürfte wohl auch die Gamescom 2017 gemeint sein) möchte man weitere Titel mit X-Support vorsstellen. Man weiß, dass Spieler direkte Vergleiche sehen wollen, nur so könne man eine Kaufentscheidung fällen.

Bereits veröffentlichte Spiele, die mit entsprechender Unterstützung für die Xbox One X ausgestattet werden, bekommen die neuen Assets natürlich per Download-Patch geliefert, bei neuen Veröffentlichung bleibt es den Entwicklern freigestellt, ob sie die höher aufgelösten Spieldaten gleich mit auf die Bluray packen oder ob diese per Download bezogen werden müssen.

Abschließend erklärte Spencer, dass er nicht persönlich bei der Gamescom anwesend sein kann. Die Redmonder wollen ihre Pläne für die Kölner Messe aber bereits in Kürze enthüllen.

Quelle

Forza Motorsport 7 - Standard  Edition - [Xbox One]
Preis: EUR 59,99
1 neu von EUR 59,990 gebraucht

Ebenfalls interessant

Review: Sonic Mania

Früher gab es die Zocker, für die „Super Mario“ der absolute Höhepunkt in Sachen Jump-and-Run …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *