Startseite / Nintendo / Cannibal Cuisine – Kochspiel mit menschlicher Opfergabe ab heute für Switch erhältlich

Cannibal Cuisine – Kochspiel mit menschlicher Opfergabe ab heute für Switch erhältlich

Cannibal Cuisine, das verrückte Kannibalen-Kochduell von Rocket Vulture, ist ab heute für PC via Steam und Nintendo Switch erhältlich. Der böse Gott Hoochooboo ist erwacht und er ist hungrig. Um ihn zu besänftigen und nicht selbst auf der Speisekarte zu landen, jagen Spieler ahnungslose Touristen und servieren diese dem Kannibalen-Gott als Delikatesse. Die Kannibalentruppe bestehend aus 1 bis 4 Spielern muss sich lustigen Kämpfen stellen, verboten gute Gerichte kochen und tödliche Plattformeinlagen überstehen, um alle Level zu meistern und sich zu guter Letzt Hoochooboo in seinem Vulkanversteck entgegenzustellen. Ein chaotisch-unterhaltsames Partyerlebnis ist hier, sowohl lokal als auch online mit oder gegen Freunde, vorprogrammiert.

Cannibal Cuisine I Official Release Trailer - Nintendo Switch & Steam

Spieler erfreuen sich an der Cartoon-Action, wenn sie Touristen verprügeln, um ihre Körperteile für die von Hoochooboo geforderten teuflischen Gerichte zu sammeln. Außerdem wählen sie zwischen mächtigen Voodoo-Kräften, wie dem Feueratem oder betäubenden Stampfattacken, hübschen ihren Koch nach Belieben auf und stellen ihre Fähigkeiten an den verschiedensten Orten, von fallengespickten Tempelanlagen über idyllischen Stränden bis hin zu brodelnden Vulkanen, unter Beweis. Spezielle „Boss“-Level stellen eine einzigartige Herausforderung dar, die auch mal gar nichts mit dem Kochen zu tun hat. Die 24 Level umfassende Kampagne kann mit 1 bis 4 Personen gespielt werden… und wenn die Spieler es einmal leid sind, zusammenzuarbeiten, bringen sie ihre (dann ehemaligen) Freunde einfach im Versus-Modus zum Überkochen.

Ebenfalls interessant

Civilization VI – New Frontier Pass: Das Maya & Großkolumbien-Paket ist erschienen

Das erste DLC Paket des Civilization VI: New Frontier Pass, das Maya- und Großkolumbien-Paket, ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *