Startseite / Xbox / Deep Rock Galactic – Update 33 erscheint im Februar für Xbox One

Deep Rock Galactic – Update 33 erscheint im Februar für Xbox One

Die Macher von Deep Rock Galactic, Coffee Stain Publishing und Ghost Ship Games, geben heute bekannt, dass das mit Spannung erwartete Update 33: New Frontiers am 4. Februar auf Steam erscheinen wird, die Xbox-Version folgt kurz darauf am 11. Februar! Das neueste Update für den Koop-Zwergminen-Weltraum-FPS führt eine riesige Menge neuer Inhalte ein, darunter zwei brandneue Biome mit neuen Gegnern. Azure Weald ist eine schaurig-schöne biolumineszente Schatzkammer und Hollow Bough ist eine gefährliche neue Region von Hoxxes VI, die zunächst wie das Innere eines riesigen Baumes aussieht, aber einige tödliche, fleischfressende Geheimnisse birgt.
 
Neben den neuen spielbaren Umgebungen, Missionen und Gegnern enthüllt Update 33 auch zwei neue Dropsites für die Crew der unternehmungslustigen Zwerge, neben vielen neuen Missionsspezifikationen und Mactera zum Bekämpfen. Darüber hinaus enthält das große Update alles von UI-Verbesserungen, über eine Streamer-freundliche Jukebox bis zu vielen neuen Tanz-Moves zu Pop. 
 
Zwei neue Biome
Azure Weald; man sagt „Töten oder getötet werden“ ist das Mantra dieses Ortes. Optisch ist die Gegend atemberaubend, mit schillernden, biolumineszenten Flechtenbüscheln, die die Dunkelheit erhellen und diese fruchtbare und überwucherte Region in flackernden Neonfarben erstrahlen lassen. Im Gegensatz dazu ist Hollow Bough eine viel dunklere, düstere und organische Angelegenheit, die an das Innere von hohlen Bäumen erinnert. Beide Biome führen neue Feinde ein, denen sich die Bergleute stellen und die sie eliminieren müssen. Mactera Tri-Jaws und Mactera Brundles bieten frische, neue Herausforderungen für Bergleute im Azure Weald, und sie werden viel Munition brauchen! Im Hohlen Ast wimmelt es von Deeptora Bough Wasps und im Unterholz lauern Stabber Vines, die bereit sind, Unaufmerksame abzuschlachten. Bildmaterial zu diesen beiden neuen Biomen und Feinden findest du hier.
 
Missionsüberarbeitungen
Es heißt „Neues Jahr, neues Ich“ für eine Reihe von Kernmissionen in Deep Rock Galactic, mit Updates für die Modi Eliminierung, Rettung und Punkteroberung. Zwerge, die zu Eliminierungsaufgaben antreten, haben doppelte Probleme, da zwei neue Dreadnought-Varianten aus Hoxxes IV auftauchen. Die Bergleute treten gegen den Dreadnought Hiveguard und die Monsterzwillinge an: Dreadnought Arbalest und Lacerator. Bei Rettungsaufgaben kannst du jetzt mit einem kaputten M.U.L.E. interagieren, um die Positionen seiner fehlenden Beine auf deinen Geländescanner herunterzuladen und so die Zielortung zu vereinfachen. Durch die Verfeinerung der Technologie aus Update 32 sind Bergleute nun in der Lage, Brennstoffzellen über ein einfaches Brennstoffleitungssystem an Abwurfkapseln anzuschließen. Für die Punkteroberungsmissionen führt Update 33 schließlich ein brandneues Modell der Minenkopf-Maschine ein, das zu den anderen glänzenden neuen Technologien aus Update 32 passt.
 
Bitte halte die Musik nicht an!
Streamer können sich freuen! Für geschäftstüchtige Zwerge und Content Creator gilt es, Urheberrechtsstreiks um jeden Preis zu vermeiden. 8 neue „sichere“ Tracks sind jetzt für alle Spieler verfügbar. Außerdem gibt es in diesem Update einen Haufen neuer Tanz-Moves, es ist also an der Zeit, den Dancefloor zu erobern! Weitere neue Features, die mit Update 33 kommen, sind eine neue Handels-Terminal-UI, eine neue Animation für Molly beim Andocken der Abwurfkapseln. Als Dankeschön an die Fans, die Deep Rock Galactic bei den Steam Awards in die Kategorie „Besser mit Freunden“ gewählt haben, erhalten die Spieler einen kostenlosen neuen Hut. Update 33 startet außerdem zusammen mit einem neuen kosmetischen DLC, das ein Set einzigartiger Dreadnought-Rüstungen für jede Klasse enthält.

Ebenfalls interessant

ProSieben MAXX zeigt Call of Duty League exklusiv im deutschen Free-TV

Die Call of Duty League, die offizielle Esports-Liga des Call of Duty Franchise, bekommt eine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *