Startseite / Playstation / Fallout 4 & Skyrim – Änderungen am Mod-System verärgern Zocker!

Fallout 4 & Skyrim – Änderungen am Mod-System verärgern Zocker!

Eigentlich sollen Updates doch Dinge verbessern, oder? Ärgerlich, wenn man nach der Installation eines solchen Pakets plötzlich weniger als vorher in der Tüte hat. Und genau das ist jetzt bei gleich zwei Games von Bethesda Softworks geschehen.

Die letzten Updates zu Fallout 4 und The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition brachten ein neues Modlimit mit sich: Wo man bisher zumindest theoretisch beliebig viele Mods in den Bethesda-Games nutzen konnte, gibt es jetzt Einschränkungen. Wie die Entwickler erklärten, hat man dieses Limit (150 Mods gleichzeitig auf der Xbox One, 100 auf der PS4) eingeführt, um die Stabilität zu erhöhen.

Eigentlich sind das schon eine ganze Menge Mods, die man gleichzeitig laufen lassen kann – und trotzdem haben sich einige Zocker bereits beschwert: Das Limit stellt eine echte Hürde für ambitionierte Mod-User dar.

Quelle

[asa2]B00YSOD3RG[/asa2]

Ebenfalls interessant

Der Erfolg des Videospiels F1

Die Rennsimulation F1 von Codemasters, die Formel 1 Feeling auf PlayStation, Xbox, PC und einigen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *