Startseite / Playstation / Final Fantasy XIV Online – Patch 6.4 The Dark Throne ab sofort verfügbar

Final Fantasy XIV Online – Patch 6.4 The Dark Throne ab sofort verfügbar

SQUARE ENIX hat heute Patch 6.4 The Dark Throne für FINAL FANTASY XIV Online veröffentlicht. Neben neuen Quests im Hauptszenario und neuen Raids und Prüfungen erwarten Spieler*innen eine ganze Reihe an Verbesserungen für bestehende Inhalte wie PvP und das Inselparadies.

Weitere Details zu Patch 6.4 werden im Folgenden aufgeführt:

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios – Das nächste Kapitel in der Geschichte des Kriegers des Lichts.
  • Neuer Raid – Pandæmonium: Anabaseios – Der krönende Abschluss der Pandæmonium Raid-Serie.
  • Neuer Dungeon – „Ätherborn“ bietet neue Herausforderungen.
  • Neue Prüfung: Prophetie – Golbez – Ein neuer herausfordernder Kampf gegen Golbez in normaler und extrem schwerer Schwierigkeitsstufe.
  • Neue Traumprüfung – Ein Kampf gegen Zurvan in der Arretur Z1T9 steht an.
  • Neue Nebenaufträge – Tatarus Wohlstandsmanufaktur geht in die nächste Phase.
  • Inhaltshelfer – Der Inhaltshelfer wird durch eine Reihe von Dungeons des Hauptszenarios aus Stormblood (Sirenen-See, Bardams Probe, Burg Doma, Castrum Abania und Ala Mhigo) erweitert, damit diese als Einzelspieler mit einer Gruppe aus NPC-Verbündeten abgeschlossen werden können.
  • Aktualisierung für „Auf großer Fahrt“ – Eine neue Route gen Kugane steht zur Erkundung bereit.
  • Aktualisierungen für das Inselparadies – Neue Ränge, sammel- und herstellbare Gegenstände, Baugründe, Tiere sowie die Möglichkeit, Gartenmöbel in der Nähe von Gebäuden aufzustellen und mehr.
  • PvP-Aktualisierungen:
    • Crystalline Conflict – Der Startschuss für die vierte PvP-Serie sowie die siebte Saison von Crystalline Conflict fällt.
    • PvP-Front – Die Regeln für „Das Feld der Ehre (Zersplitterung)“ werden angepasst. Zudem wird die Benutzeroberfläche um eine Option erweitert, die es einfacher macht, die verbleibende Spielzeit und den Spielstand einzusehen.
  • Verschiedene Updates – Mehrere Aktualisierungen werden vorgenommen. Unter anderem gibt es neue Allagische Steine als Währung, eine neue Einstellungsmöglichkeit erlaubt es, Job-Symbole im Chatlog sowie neben dem Spielernamen anzeigen zu lassen, und es ist nun möglich, Projektionen auf die Feen von Gelehrten anzuwenden. Überdies wurden einige Anpassungen vorgenommen, um das Spiel benutzerfreundlicher zu machen, und mehr.

Spieler*innen können sich auf die folgenden zusätzlichen Inhalte freuen, die mit Patch 6.45 kommen:

  • Neuerungen für den Job des Blaumagiers – Eine erhöhte Stufenobergrenze von 80, neue, exklusive Ausrüstung für Blaumagier, weitere herausfordernde Gegner und mehr.
  • Neues Unstetes Gewölbe – Der Rokkon – Spieler*innen werden dazu eingeladen, einen neuen Dungeon in verschiedenen Schwierigkeiten zu meistern. Dieser Dungeon ist für eine*n bis vier Spieler*innen ausgelegt. Die Schwierigkeit der Gegner wird dabei je nach Gruppengröße angepasst.
  • Neues Kurioses Gewölbe – Der Rokkon – Ein sehr schwieriger Inhalt für vier Spieler*innen, der den Gebieten des Unsteten Gewölbes ähnelt, dessen Pfade jedoch einem festgelegten Verlauf folgen. Das Kuriose Gewölbe wird die Wahl zwischen zwei Schwierigkeitsstufen bieten, „Der kuriose Rokkon“ und „Der kuriose Rokkon (episch)“, die beide ihre eigenen, einzigartigen Regelsätze und Charakteristiken aufweisen.
  • Hildibrands Fälle werden fortgeführt
  • Neue Aufträge zum Verbessern von Waffen – Die Manderville-Waffen
  • Neue Aufträge zum Verbessern von Werkzeugen – Die Mowen-Werkzeuge

Gamewarez

Ebenfalls interessant

PAYDAY 3 – Boys in Blue: Die zweite große Erweiterung erscheint am 27. Juni

Deep Silver und Starbreeze haben bestätigt, dass PAYDAY 3: Chapter 2 – Boys in Blue, die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *