Mittwoch, 20. November 2019
Startseite / Nintendo / Nintendo Switch: Handfeste Details zu Online-Dienst erst nach dem Launch

Nintendo Switch: Handfeste Details zu Online-Dienst erst nach dem Launch

Dass Nintendo künftig für Online-Gaming ebenfalls Kohle sehen möchte, kam für einige Spieler ganz schön überraschend. Auf der anderen Seite: Die Online-Möglichkeiten von Nintendo hinkten denen anderer Plattformen deutlich hinterher, wenn es also hilft, das Ganze auf einen aktuelleren Status zu bringen, soll es uns nur recht sein.

Aktuell gibt es aber ein weniger grundsätzliches Problem: Wirklich viele Details zum neuen Online-Dienst gibt es noch nicht – und wir sind ja nur noch zweieinhalb Wochen vom Launch von Nintendos neuem Switch entfernt. Neben der Tatsache, dass sich der Jahrespreis wohl zwischen 20 und 30 Euro bewegen und es jeweils ein kostenloses NES- oder SNES-Game pro Monat geben wird, wurde jetzt bekannt, dass man auch über Smartphones und Tablets mit der eigenen Party kommunizieren können wird. Mehr gibt es allerdings noch nicht, und das sorgt in der Szene durchaus für Spott:

Auf der offiziellen Webseite berichtet man nun, dass es offizielle Informationen zum Online-Dienst erst nach dem Launch der Switch geben werde. Starten wird der Dienst im März – man darf also davon ausgehen, dass er von Anfang an bereit steht. Bezahlen muss man allerdings erst im Herbst dafür – die Anfangszeit soll als kostenlose Testphase verstanden werden.

Quelle

Ebenfalls interessant

Mortal Kombat 11 – Sindel erhält Release-Termin

Warner Bros. Interactive Entertainment und NetherRealm Studios haben heute einen neuen Gameplay-Trailer von Mortal Kombat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *