Startseite / Playstation / PlayStation 5 – Details zu den technischen und Hardwarekomponenten

PlayStation 5 – Details zu den technischen und Hardwarekomponenten

Die Jungs von Sony sind stolz,  mehr Details zu den technischen und Hardwarekomponenten zu enthüllen, die die PlayStation 5 zu einer so innovativen und leistungsstarken Plattform machen: die ultraschnelle SSD, das integrierte, benutzerdefinierte I/O-System, die speziell angefertigte AMD GPU mit Raytracing und das besondere, immersive 3D-Audio. Mit diesen Funktionen ermöglicht die PS5 den Entwicklern, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und für die Spiele, die sie entwickeln, umfangreiche Welten und gänzlich neue Spielerlebnisse zu schaffen.

In dieser Präsentation von Mark Cerny, dem leitenden Systementwickler für die PS5, erfahrt ihr mehr über die Architektur des Hardwaresystems und darüber, wie Entwickler von dieser besonderen Architektur profitieren können.

Wie Mark in seiner Präsentation erläutert hat, wurden die ultraschnelle SSD und das integrierte, benutzerdefinierte I/O-System der PS5 entwickelt, um Störungen des Spielspaßes zu minimieren – insbesondere Ladebildschirme. Entwickler können Inhalte unglaublich schnell in PS5-Spiele streamen, sodass PS5-Spielerlebnisse nahtlos und dynamisch sind und in riesigen Spielwelten nahezu sofortige Schnellreisen ermöglichen.

Diese höhere Geschwindigkeit ermöglicht es Spieleentwicklern, größere und umfangreichere Welten ohne traditionelle Einschränkungen zu erschaffen. So können z. B. Ladezeiten drastisch reduziert werden, wodurch Spieler mehr Zeit mit Spielen verbringen können, als mit Warten.

Hier sind die offiziellen Spezifikationen der PS5.

CPU

  • x86-64-AMD Ryzen™ “Zen 2”
  • 8 Kerne / 16 Threads
  • Variable Frequenz, bis zu 3.5 GHz

GPU

  • Auf AMD Radeon™ RDNA 2 basierende Grafikengine
  • Raytracing-Beschleunigung
  • Variable Frequenz, bis zu 2.23 GHz (10.3 TFLOPS)

Systemspeicher

  • GDDR6 16 GB
  • 448 GB/s Bandbreite

SSD

  • 825 GB
  • 5.5 GB/s Lesebandbreite (Raw)

PS5-Spieledisc

  • Ultra HD Blu-ray™, bis zu 100 GB/Disc

Videoausgang

  • Unterstützung von 4K-120 Hz-Fernsehern, 8K-Fernsehern, VRR (spezifiziert durch HDMI-Version2.1)

Audio

  • “Tempest” 3D AudioTech

 

Quelle: https://blog.de.playstation.com

Ebenfalls interessant

PlayStation Now – Weitere Neuzugänge im April 2020

PlayStation Now-Spieler werden mit den PS4-Spielen dieses Monats heroische Taten vollbringen. Beschützt Marvels New York, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *