Samstag, 31. Oktober 2020
Startseite / Xbox / Sony PS5 und Xbox Series X – Alles zur neuen Generation von Spielkonsolen

Sony PS5 und Xbox Series X – Alles zur neuen Generation von Spielkonsolen

Es brechen aufregende Zeiten für Gamer an, denn die neue Generation von Spielkonsolen steht kurz vor der Veröffentlichung. Sowohl Microsoft als auch Sony wollen zum Jahresende 2020 ihre neuen Konsolen auf den Markt bringen und damit eine neue Generation einläuten. Die Spieler warten natürlich schon gespannt auf die beiden neuen Konsolen, die unter den Namen PS5 und Xbox Series X verkauft werden sollen.

Doch was ist eigentlich schon über die beiden neuen Konsolen bekannt? Wissen wir schon genaues zu den technischen Daten oder den Spielen, die zum Start verfügbar sein werden? Und wie steht es mit den Funktionen, die über die Konsolen ausgeführt werden können? Können diese nur zum Spielen verwendet werden oder wird man darüber auch andere Dinge tun können, wie zum Beispiel im Internet eSports Wetten bei Vulkanbet abzuschließen?

Alle diese Fragen werden hier beantwortet, denn wir haben alle Informationen zusammengesammelt, die bis jetzt über die Sony PS5 und Xbox Series X bekannt sind.

 

Vergleich der technischen Daten der Konsolen

Das Wichtigste bei jeder neuen Generation von Spielkonsolen ist natürlich deren technische Leistungsfähigkeit. Gamer fantasieren oft begeistert davon, welche Hardware wohl in den Konsolen verbaut wird und um wie viel leistungsfähiger sie im Vergleich zur Vorgängergeneration sein werden.

Zum Glück müssen wir in Bezug auf die technischen Details der Sony PS5 und Xbox Series X nicht mehr mutmaßen, denn diese sind bereits bekannt. Beide Konsolen werden einen Prozessor mit 8 Kernen verwenden, der bei der Xbox Series X eine Taktung von 3,8 GHz und bei der PS5 eine Taktung von 3,5 GHz verwenden wird.

Beide Konsolen werden mit reichlich Arbeitsspeicher ausgestattet werden, denn sie sollen stolze 16 GB des modernen GDDR6-Speichers besitzen. Zum Speichern der Spiele und Spielstände werden beide Konsolen über interne SSD-Festplatten verfügen. Bei der Xbox Series X wird diese eine Kapazität von 1 TB haben, bei der Sony PS5 müssen Spieler dagegen mit 825 GB auskommen.

Die Verwendung von SSD wird dramatische Folgen für das Spielerlebnis haben. Die gefürchteten Ladebildschirme von heute werden wohl schon bald der Vergangenheit angehören, denn mit der neuen Technologie lassen sich die Spielwelten um ein Vielfaches schneller laden.

 

Controller und andere Eingabegeräte

Die Controller der Konsolen wurden ebenfalls bereits vorgestellt, und zumindest Sony hat mit dem neuen DualSense Controller für einige Überraschungen gesorgt. Dieser soll nicht nur über ein Touchpad verfügen, sondern auch an einigen Tasten auf haptische Signale wie streichen oder tippen reagieren. Der Spieler muss in Zukunft also zum Beispiel nicht mehr den Button komplett drücken, um die entsprechende Aktion im Spiel auszulösen.

Der Controller der Xbox Series X wird weniger innovativ ausfallen und sieht sehr ähnlich aus wie der Controller der Xbox One. Das dürfte Fans aber reichlich wenig stören, denn das Eingabegerät der aktuellen Konsole ist absolut fantastisch.

Was zusätzliche Eingabegeräte angeht, ist bis jetzt leider noch nicht viel bekannt. Man darf aber davon ausgehen, dass die Unternehmen einige zusätzliche Hardware-Geräte für die Konsolen produzieren werden, wie zum Beispiel VR-Brillen, Bewegungssensoren und Ähnliches.

 

Spiele zum Start

Was die Spiele der beiden Konsolen angeht, haben die beiden Unternehmen bereits einige interessante Vorstellungen gemacht. Logischerweise werden bekannte Titel wie FIFA 21 oder NBA2K21 für die Xbox und PlayStation erscheinen, genauso wie Spiele wie Cyberpunk 2077 oder Watch Dogs: Legion.

Zusätzlich dazu sollen aber auch einige exklusive Titel für die jeweiligen Konsolen zum Start erscheinen. Sony hat bereits eine tolle Liste von Exklusivtiteln veröffentlicht, die nur auf der PS5 spielbar sein werden. Dazu zählen zum Beispiel Horizon Forbidden West, Marvel’s Spider-Man: Miles Morales und Gran Turismo 7. Microsoft zog direkt nach und gab seine eigene Liste von exklusiven Titeln bekannt, die solche Kracher wie Halo Infinite oder Scorn enthält.

Tolle Nachrichten sind ebenfalls, dass beide Konsolen abwärtskompatibel sein werden. Spieler können also problemlos alle ihre alten Titel auf den neuen Konsolen genießen und müssen ihre Sammlung nicht komplett austauschen.

 

Preis und Veröffentlichungsdatum

Als Veröffentlichungsdatum geben sowohl Microsoft als auch Sony bis jetzt nur das Ende des Jahres 2020 an. Es dürfte aber zu erwarten sein, dass die Konsolen einige Wochen vor Weihnachten erscheinen werden, damit die Gamer sie pünktlich unter dem Weihnachtsbaum finden werden.

Was den Preis angeht, sind derzeit noch überhaupt keine Informationen bekannt. Es dürfte aber als sicher gelten, dass sich die Preise deutlich über denen der aktuellen Generation von Konsolen bewegen werden. Spieler sollten daher nicht überrascht sein, wenn sie mehr als 500 Euro für eine der Konsolen hinlegen müssen. Auch die Spiele sollen einen Preisanstieg erfahren und werden wohl um die 10 Euro mehr kosten als aktuelle Titel.

 

Fazit

Ende 2020 ist es endlich soweit: Die neue Generation von Spielkonsolen steht bevor. Wir sind schon mächtig gespannt, welche unglaublichen Erfahrungen uns auf der Sony PS5 und Xbox Series X erwarten werden. Eines dürfte dabei aber schonmal sicher sein: Die neuen Konsolen werden alle Maßstäbe in Sachen Grafik in den Schatten stellen und absolut unglaubliche Grafiken verwenden.

Ebenfalls interessant

DOOM Eternal – Halloween Event wird verlängert und Doppelte-EP-Wochenende gestartet

DOOM Eternal verlängert das „HALLOWEEN 2020“-Event bis zum 5. November. In dieser Zeit können weitere …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *