Startseite / Playstation / Spiele-Apps fürs iPhone – Welche gibt es und was kosten sie?

Spiele-Apps fürs iPhone – Welche gibt es und was kosten sie?

Spiele wie „Schiffe versenken“ oder „Stadt, Land, Fluss“ sind der heutigen Jugend kaum noch bekannt. Heute wird bei der Generation Y bis Z in Pausen das Smartphone gezückt, um sich die Zeit mit einem Spielchen zu vertreiben.

Wenn es um Spiele geht, ist das Handy sogar schon zum ernsthaften Konkurrenten der Handheld-Konsolen-Anbieter Nintendo DS und Sony PSP geworden. Neben den zahlreichen anderen Anwendungsmöglichkeiten haben sich iPhone und iPod Touch zur hervorragenden tragbaren Spielekonsole gemausert.

Drei Kategorien bezüglich der Kosten

In Bezug auf die Anschaffungskosten lassen sich Spiele fürs iPhone in drei unterschiedliche Kategorien einteilen:

  • Kostenlose Spiele: Das sind meistens Light-Versionen bekannter Skill Games wie „Minesweeper“ und „Touch Squash“, aber auch Quiz Apps und Knobel-Klassiker wie „Wer wird Millionär“ oder „Hanoi“, die Ihr kostenlos im App Store von Apple herunterladen könnt.
  • Kostenpflichtige Spiele: Hier müsst Ihr zwischen wenigen Cent und einem Betrag bis zu etwa 20 Euro investieren, um Spiele wie „Stree Fighter 5“ oder „Carcassone“ auf Eurem iPhone verfügbar zu haben.
  • Kostenlose Apps mit In-App Käufen: Hierbei handelt es sich um Apps, die Ihr zwar kostenlos downloaden könnt, die Spiele aber nur mit einem Guthaben gespielt werden können. Beispiele dafür sind zum Beispiel Casino Apps.

Spielen und Geld gewinnen mit Glücksspiel-Apps

Ein bisschen „Let’s Golf lite“ oder „Solitaire“ auf dem iPhone während der Fahrt in Bus oder U-Bahn zu spielen, kann ja ganz nett sein. Aber mal ehrlich, den richtigen Kick gibt es doch erst, wenn Ihr am Zielort als frisch gebackener Millionär aussteigen könntet. Glücksspiel-Apps führen euch in die Welt der Online Casinos mit Jackpot Automaten, Roulette, Blackjack oder Poker. Welche Apps etwas taugen, erfahrt Ihr auf Webseiten, die die besten Casino Apps testen. Der deutsche Glücksspielmarkt befindet sich derzeit im Umbruch. Dort sind nur noch Automatenspiele erlaubt. Für alternative Glücksspielseiten mit Roulette, Blackjack und Live Casino Spielen solltet ihr der Vergleichsplattform casinoohnelizenz.info einen Besuch abstatten. Aber Vorsicht: Übertreibt es nicht mit dem Glücksspiel! Die Suchtgefahr ist hier immer präsent.

Vorschläge für Spiele, die es gratis gibt

Bei einem Blick in den App Store von Apple ist es gar nicht so leicht, ein neues und interessantes Spiel zum Nulltarif zu finden. Deshalb haben wir Euch 5 iPhone-Spiele herausgesucht, die besonders häufig heruntergeladen wurden. Das Beste daran: Die Apps gibt es gratis zum Download.

  • Shadow Fight 3: Das Beat’em up-Spiel von Nekki Limited ist aktuell besonders beliebt und bietet einen Rollenspielkampf im Ninja Style. Es gibt die Legion, einen mächtigen Militärstamm, dessen Hauptzweck die Beseitigung gefährlicher Energie ist. Es gibt Leute der Dynastie, die die Energie einschränken und kontrollieren wollen. Und es gibt die mysteriösen Herolde, die gelernt haben, sie zum Wohle ihres eigenen Volkes einzusetzen. Entscheide dich für deine Art zu leben und fordere deine Feinde heraus.
  • Snowball.io: Das ist ein unterhaltsames Multiplayer-Kampfspiel der Geisha Tokyo Inc., bei dem du an einem epischen Schneekampf teilnehmen musst! Du kontrollierst einen einzelnen Charakter und musst Schnee zu einem Ball sammeln und auf deine Gegner abfeuern, um sie zu eliminieren. Gleichzeitig musst du auch vermeiden, von Schneebällen getroffen zu werden, sonst wirst du zerstört! Du bewegst dich auf einer Reihe von Plattformen – wenn du von der Plattform gestoßen wirst, stirbst du – bleib in Bewegung und halte dich vom Rand fern!
  • Faraway 4 – Ancient Escape: Nach den Maya-Ruinen (Teil 1), dem Dschungel (Teil 2) und der Arktis (Teil 3) führt der 4. Teil dieser von den Pine Studios veröffentlichten Serie in die Welt der Griechen und Römer. Das Spiel ist leider immer nur bis zur Hälfte kostenlos spielbar. Wenn es gefällt, könnt Ihr Euch für die Vollversion entscheiden.
  • Playdead’s INSIDE: Das bekannte Online-Computerspielmagazin Kotaku urteilte zu diesem Spiel: „Wunderschöne Kunst und Animationen, raffiniertes Puzzle-Design und ein pechschwarzer Humor. Eine perfekt ablaufende Serie von eskalierenden “heiligen Momenten”. Der Nachfolger von „Limbo“ war 2018 eines der beliebtesten Spiele überhaupt. Der Download im App Store ist gratis. Leider kann auch hier das vollständige Spiel nur mit einem In-App Kauf gespielt werden.
  • Fortnite: Entwickelt von Epic Games, nimmt das Spiel das Battle-Royale-Format ein und ist ein Überlebensspiel im PVE-Stil. Die mobile Version gibt es seit 2018 und war ein absoluter Renner.

 

Warum die besten Handy Spiele immer im Dezember erscheinen

Der Dezember 2017 war einer der besten Monate des iOS App Store. In kurzen Abständen folgte ein Kracher dem nächsten: „Gorogoa“, „Life Is Strange“, „Sid Meier’s Civilization 6“, „Reigns“. Gegen Ende des Jahres schlagen sowohl iOS als auch Android häufig zu und veröffentlichen ihre Bestseller.

Was macht das letzte Quartal und insbesondere den Dezember für mobile Spiele so attraktiv? Die Antwort liegt auf der Hand: Weihnachten.

Die Strategie der Gratis-App mit in-App Käufen

Viele Spiele Apps können gratis heruntergeladen werden. Der volle Funktionsumfang wird aber oft erst durch In-App Käufe möglich. Handy Casino Apps sind ein gutes Beispiel dafür. Anbieter von Casino Spielen haben es nicht nötig, Geld für die App zu verlangen. Sie erwirtschaften ihre Umsätze dadurch, dass die Spieler Geld auf das Casino Konto einzahlen, um sich an Automatenspielen, Roulette, Blackjack oder Poker zu vergnügen. Ist das Spielguthaben aufgebraucht, muss nachgelegt werden. Natürlich sind beim Glücksspiel auch Gewinne möglich. Das ist der besondere Reiz an Casino Spielen.

Die großen Anbieter von Strategie- und Abenteuerspielen wie Supercell und Bethesda Softworks haben die Vorteile dieser Strategie erkannt und verfolgen dasselbe Konzept. Sie vertrauen darauf, dass Spieler so sehr Gefallen an dem Spiel finden, dass sie sich für die kostenpflichtige Vollversion entscheiden. In der Free-2-Play-Version werden Umsätze über Werbung erzielt. Die kostenpflichtigen Zusatzangebote für das Spiel sind in der Regel Premium-Mitgliedschaften oder auch die Möglichkeit das Aussehen der Spielfigur zu individualisieren, indem virtuelle Güter wie Rüstungen, Waffen oder Fortbewegungsmittel gekauft werden.

Umsatz durch Zurschaustellung im Weihnachtsmonat

Es geht um Geld und Sichtbarkeit und um den Zusammenfluss der beiden. Die Woche zwischen dem Weihnachtsabend und dem Silvesterabend bringt Apple enorme Einnahmen, dank der im App Store und iTunes erhältlichen Geschenkkarten, die als Weihnachtsgeschenk unterm Tannenbaum liegen.

Apple meldete, dass Käufer im App Store zwischen Heiligabend und Silvester 2017 890 Millionen US-Dollar ausgegeben haben. Allein am 1. Januar 2018 wurden weitere 300 Millionen US-Dollar ausgegeben. Personen, die ein neues iPhone oder iPad als Weihnachtsgeschenk erhielten, suchten nach neuen Spielen, um ihre neue Hardware auszuprobieren. Während der Feiertage steigt die Anzahl der Besucher in den App Stores in jedem Jahr erheblich.

Jährlicher Stichtag für Entwickler

Ein weiterer Faktor ist der jährliche Stichtag des App Store für Entwickler. Apple nimmt die Genehmigung für neue Einreichungen und Updates für Spiele in einem kleinen Zeitfenster auf und die hervorgehobenen Apps sind dann für kurze Zeit gesperrt. Im Grunde ist es eine Urlaubsreise für das Apple-Team. Wer von den Entwicklern das Glück hatte, während dieser Termine in den Charts zu landen, brauchte die Konkurrenz nicht zu fürchten.

Beispiele für große Dezember-Veröffentlichungen

Supercells Spiel „Brawl Stars“ war die größte Veröffentlichung im Dezember 2018. „Brawl Stars“ ist ein 3v3-Arena-Brawler / Shooter. Das Spiel verbrachte mehr als eineinhalb Jahre in einer Soft-Launch-Phase, bevor Supercell der Meinung war, dass es für die Veröffentlichung geeignet wäre.

Electronic Arts hat „Command & Conquer: Rivals“ für Android und iOS veröffentlicht. Das exklusive Mobile-Angebot ehrt das Erbe komplexer PC-basierter Spiele von früher und berücksichtigt gleichzeitig die Einschränkungen eines kleineren Bildschirms.

Das hochgelobte Indie-Abenteuerspiel „Gone Home“, immerhin auf Platz 31 der Polygon-Liste der 500 besten Spiele aller Zeiten, hat im Dezember 2018 endlich auch eine Mobile-Version herausgebracht.

Weitere bereits existierende Spiele, die im Dezember ihren Weg zu den mobilen Geräten angetreten haben, sind „Tropico“, das Indie-Spiel „7 Milliarden Menschen“ sowie „Tony Hawk’sSkate Jam“.

Und im Vorweihnachtsmonat November?

Im November gab es auch einige bemerkenswerte Spiele, darunter „Kingdom Rush: Vengeance“ und „Sky Gamblers: Storm Raiders 2“ sowie „Assassin’s Creed: Rebellion“ und „NBA 2K Mobile Basketball“.

Ebenfalls interessant

Prison Architect: Second Chances – Neue Erweiterung und neues Inhalts-Update ab sofort erhältlich

Paradox Interactive und Double Eleven haben heute Prison Architect: Second Chances, die fünfte Erweiterung für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *