Startseite / Playstation / Spiele fürs Handy

Spiele fürs Handy

Egal, ob im Urlaub, in der U-Bahn oder auf der Couch: Unsere Smartphones sind immer mit dabei. Inzwischen sind unsere Augen kaum von den kleinen Bildschirmen, hinter denen sich innovative Wunder verbergen, loszulösen. Gerade in den letzten Jahren haben Smartphones einen Retro-Boost durchlebt. Dies geschah anhand der vielzähligen Spielklassiker, welche für die technisch hoch entwickelten kleinen Geräte neu konzipiert wurden. Von Jung bis Alt, inzwischen hat vermutlich jeder das ein oder andere Spiel auf seinem Mobiltelefon, um sich in gewissen Situationen die Zeit zu vertreiben. Selbst seriöse Broker, die sich im Alltag eher mit dem Kauf von Kryptowährungen auf Seiten wie  https://www.aktienkauf.at/kryptowaehrungen-kaufen/ auseinandersetzen, spielen mittlerweile still und heimlich in einer ruhigen Minute Candy Crush oder auch das altbekannte, neu aufgelegte Tetris. Welche “Retro” Spieltipps einen Download wert sind, haben wir näher betrachtet und sind zu folgenden Ergebnissen gekommen.

Crossy Road

Wir beginnen mit einem leichten Spiel für zwischendurch: Crossy Road. Früher ist es bekannt geworden durch ein ähnliches Spiel namens „Frogger“, heute hüpft statt eines Froschs allerdings ein kleines Hühnchen über die Straße und versucht nicht von den umherfahrenden Autos erwischt zu werden. Die App ist ein eher kurzweiliges Geschicklichkeitsspiel, das die Nutzer durch seine Vielfalt begeistert. Es besteht die Option, statt des Hühnchens eine andere Spielfigur zu nutzen, was manchmal dazu führt, dass sich die gesamte Spielumgebung verändern kann.

Tetris

Quelle: Pixabay

Bereits auf den alten Mobiltelefonen von Nokia und Co. gab es dieses geniale Spiel, welches bereits diverse Generationen in seinen Bann zog. Obwohl die Grafik inzwischen deutlich moderner geworden ist, ist Spielprinzip immer noch das gleiche wie früher: sSobald eine Reihe voll ist, verschwindet diese. Sobald der Bildschirm voller Bauklötze ist, hat der Spieler verloren, es ist so einfach wie faszinierend. Inzwischen gibt es unterschiedliche Spielmodi, um frischen Wind in das “alte” Spiel zu bringen.

League of Legends: Wild Rift

Etwas moderner und deutlich komplexer wird es bei diesem Spiel. Wild Rift ist die mobile Version der PC-Spiele Klassikers League of Legends (LoL). Hier wird ein Champion ausgewählt, welcher anschließend mit vier weiteren Online-Spieler zusammen gegen ein anderes Team kämpft. Jeder Charakter hat eigene Fähigkeiten und Eigenschaften, welche im Kampf essenziell sind. Einige verursachen beispielsweise viel Schaden am Gegner, stecken dafür allerdings nicht sonderlich viel weg. So muss der User mit Bedacht wählen und taktisch agieren, um den Kampf zu gewinnen.

Call of Duty: Mobile

Quelle: Pixabay

Aus alt mach neu: Warum sollte man ein bereits existierendes Spiel, welches auf Konsolen und dem PC zu spielen ist, als mobile Version für das Handy entwickeln? Die einfache Antwort darauf ist: Weil es genau das ist, worauf die Welt gewartet hat. Bei Call of Duty (CoD) mobile wird sowohl ein Online-Gefecht, mit einer exzellenten Grafik als auch etlichen Belohnungen bei Erfolgen aufgewartet. Das Spiel ist kostenfrei spielbar, jedoch können Skins und ähnliche Spielereien durch In-App-Käufe erworben werden. Wie beim regulären Call of Duty gibt es auch hier verschiedene Spielmodi, welche zum Teil freigeschaltet werden können oder von Beginn an verfügbar sind. Die Reaktionen sind, nach anfänglicher Skepsis der CoD Gemeinde, ziemlich gut ausgefallen, was für die Entwickler der App spricht.

Gamewarez

Ebenfalls interessant

Gothic – Neuer Trailer zum Remake

Das Remake des berühmtesten deutschen Rollenspiels aller Zeiten „Gothic“ befindet sich derzeit bei Entwickler Alikima …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *