Startseite / Playstation / Star Wars: Battlefront 2 – Mikrotransaktionen auf Eis gelegt

Star Wars: Battlefront 2 – Mikrotransaktionen auf Eis gelegt

Dass Electronic Arts und DICE einen unerwartet starken Fäkaliensturm geerntet haben, weil ihr Star Wars: Battlefront 2 ein doch sehr auf Grinding und Mikrotransaktionen getrimmtes Fortschrittssystem besitzt, ist kein Geheimnis mehr. Überraschend jetzt allerdings: Jetzt hat man besagte Mikrotransaktionen aus dem Programm genommen.

Man wolle jetzt genau untersuchen, wie man das System besser und vor allem fairer gestalten kann. Man entschuldigt sich bei den Spielern dafür, dass man den falschen Weg gewählt habe. Aktuell können Fortschritte nur durch Spielen erzielt werden – das sei aktuell ein fairer Kompromiss, bis man eine bessere Lösung gefunden habe. Erst dann würden die Mikrotransaktionen zurückkehren.

Quelle

[asa2]B06Y68LQXW[/asa2]
Gamewarez

Ebenfalls interessant

Starfield – Mai-Update jetzt verfügbar – Neue Funktionen und Verbesserungen bei Karten, Benutzeroberfläche und mehr

Ab sofort ist das neueste Update für Starfieldverfügbar und es erweitert die allgemeine Spielerfahrung durch neue …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *