Startseite / Playstation / Star Wars: Battlefront 2 – Verkaufszahlen enttäuschend?

Star Wars: Battlefront 2 – Verkaufszahlen enttäuschend?

Star Wars: Battlefront 2 musste für das Fortschrittssystem schon jede Menge Schelte einstecken. Zur Erinnerung: Man müsste tausende Stunden ins Spiel stecken, um alle Inhalte freizuschalten – oder man greift zum Geldbeutel, um Lootboxen zu kaufen. Zumindest bei den Briten ist der Titel deutlich schlechter gestartet als der Vorgänger.

Zugegeben: Die Gründe hierfür müssen nicht ausschließlich in mangelnder Akzeptanz bei den Zockern zu finden sein. So handelt es sich bei den Verkaufszahlen um solche für die Retailvariante – und Digitalverkäufe nehmen immer mehr zu. Dennoch ist sicherlich ein großer Anteil der 60% Rückgang bei den Verkaufszahlen auf Enttäuschung bei den Zockern zurückzuführen sein.

Quelle

[asa2]B06Y68LQXW[/asa2]
Gamewarez

Ebenfalls interessant

Starfield – Mai-Update jetzt verfügbar – Neue Funktionen und Verbesserungen bei Karten, Benutzeroberfläche und mehr

Ab sofort ist das neueste Update für Starfieldverfügbar und es erweitert die allgemeine Spielerfahrung durch neue …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *