Startseite / PC / Ubisoft enthüllt während der Ubisoft Forward neue Details zu kommenden Assassins’s Creed Titeln

Ubisoft enthüllt während der Ubisoft Forward neue Details zu kommenden Assassins’s Creed Titeln

Ubisoft hat heute während des Ubisoft Forward Live Showcase viele neue Details zu den kommenden Assassin’s Creed-Titeln Assassin’s Creed MirageAssassin’s Creed Nexus VR und Assassin’s Creed Codename Jade enthüllt. Jedes Spiel trägt die Assassin’s Creed-Marke in neue Bereiche und gibt mehr Spieler:innen die Möglichkeit, in abwechslungsreiche Umgebungen und fesselnde Spielerlebnisse einzutauchen.

Assassin’s Creed Mirage wird von Ubisoft Bordeaux entwickelt und stellt eine Hommage an die Serie dar, insbesondere an das erste Assassin’s CreedAssassin’s Creed Mirage lädt dazu ein, in das prachtvolle Bagdad des neunten Jahrhunderts einzutauchen, auf dem Höhepunkt seines Goldenen Zeitalters und bietet ein konzentriertes, narrativ getriebenes Action-Adventure-Erlebnis mit einer modernen Interpretation der Parkour-, Stealth- und Attentats-Gameplay-Elemente, jene Aspekte, die die Assassin’s Creed-Marke seit über fünfzehn Jahren auszeichnen. 

Während der Ubisoft Forward wurden zwei neue Trailer gezeigt, die einen eindrucksvollen Einblick in die ikonische Assassin’s Creed-Erfahrung geben, die das Spiel bieten wird. Während die Spieler:innen die Geschichte von Basim verfolgen, der sich vom Straßendieb zum Meisterassassinen entwickelt, werden sie gegen den Orden der Alten kämpfen und mehr über die albtraumhaften Visionen erfahren, die ihn heimsuchen.

Assassin’s Creed Mirage erscheint am 12. Oktober 2023.

Assassin’s Creed Nexus VR wird von Ubisoft Red Storm entwickelt und wird im Winter 2023 erscheinen. Es ist der erste AAA-VR-Titel der Reihe, der es den Spieler:innen ermöglicht, in die Rolle eines legendären Meister-Assassinen zu schlüpfen und dessen Assassinen-typische Handlungen in diesem vollwertigen Spiel physisch auszuführen. Das Spiel wird auf der Meta Quest-Plattform erhältlich sein, welche Meta Quest 2, Meta Quest 3 und Meta Quest Pro umfasst. In Assassin’s Creed Nexus VR sind Fanlieblinge wie Ezio Auditore da Firenze im Italien der Renaissance, Kassandra im antiken Griechenland und Connor im kolonialen Amerika spielbar, und zwar in einer jeweils völlig neuen Geschichte, die von Grund auf für VR entwickelt wurde.

Abstergo hat einen Weg gefunden, mächtige, mit der Zeit verschollene Artefakte zu bergen, die ein Profil von jedem Menschen anhand seiner lebenslangen Erinnerungen erstellen. Diese Profile sollen dazu genutzt werden, den Glauben der Menschen zu manipulieren. Die Spieler:innen arbeiten daran, den Plan von Abstergo zu sabotieren und entdecken dabei neue Kapitel in der Geschichte dieser Assassinen.

Die Spieler:innen tauchen in die Welt von Assassin’s Creed ein und verwenden reale, physische Bewegungen, um mit ihrer Klinge zu kämpfen, ihre Axt zu werfen und ihren Bogen im Kampf gegen eine Vielzahl von Feinden zu spannen. Sie müssen sich geschickt bewegen, sich in der Umgebung verstecken oder unter die Zivilbevölkerung mischen. Die Spieler:innen erkunden berühmte historische Städte wie Venedig, Athen und das koloniale Boston. Jede Umgebung verfügt über eine 360-Grad-Navigation, die es ermöglicht, frei zu klettern und über die Dächer zu manövrieren, während sie auf Zivilisten und historische Figuren treffen, die alle auf die VR-Aktionen der Spieler:innen reagieren.

Sie werden den Rausch der Luft-Attentate spüren und den Atem beim Todessprung anhalten, während sie entscheiden, wie sie ihre Ziele taktisch erreichen wollen. Jahre der Entwicklung haben dazu geführt, dass Assassin’s Creed Nexus VR mit einer umfassenden Reihe von Komfortfunktionen ausgestattet ist, um Spieler:innen aller Art mit VR-Sensibilität entgegenzukommen. 

Außerdem hat Ubisoft heute seine Partnerschaft mit Level Infinite bekannt gegeben, einer Spielemarke, die sich darauf spezialisiert hat, qualitativ hochwertige Spiele für ein weltweites Publikum zu veröffentlichen. Aus dieser Partnerschaft entsteht Assassin’s Creed Codename Jade.

Die Spieler:innen erhalten Zugang zu einer riesigen offenen Welt, die im alten China des dritten Jahrhunderts v. Chr. angesiedelt ist und die klassischen Assassin’s Creed-Gameplay-Elemente enthält: Erkundung, Parkour, Kampf und Attentate. Zum ersten Mal können die Spieler:innen das Aussehen ihres Charakters anpassen und ihn zu ihrem eigenen machen, bevor sie sich auf eine Reise begeben, die voller alter Geschichte und versteckter Gefahren ist. Während dieser entscheidenden Ära vereinte die Qin-Dynastie China und sicherte die Handelsroute in den Westen. Die Spieler:innen müssen es mit Wüstenräubern aufnehmen, Verschwörungen aufdecken, große Verantwortung übernehmen und sich neuen Herausforderungen stellen, all das von der Chinesischen Mauer bis zur kaiserlichen Hauptstadt Xianyang. Um ein möglichst fesselndes Spielerlebnis zu gewährleisten, wird das Feedback der Spieler:innen in verschiedenen Betaphasen gesammelt, von denen die erste noch in diesem Sommer beginnt.

Gamewarez

Ebenfalls interessant

Remnant II – Zweiter DLC The Forgotten Kingdom erscheint am 23. April

Gunfire Games hat bekanntgegeben, dass The Forgotten Kingdom, der zweite DLC für Remnant II, für PC, PlayStation 5 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *