Startseite / Xbox / Wie man Casino Boni und Freispiele richtig nutzt
GTA

Wie man Casino Boni und Freispiele richtig nutzt

Freispiele, Bonusgeld, Einzahlungsboni, Treueprogramme, all das und mehr wird in der aktuellen Casinowelt auch für Spieler in Deutschland geboten. Nicht nur mit der Aussicht auf die neue Glücksspielregelung, die schon nächstes Jahr in Kraft treten soll, sondern auch mit der ganz simplen Grundlage des EU-Rechts, das es für Anbieter aus anderen Ländern möglich macht, Spielcasinos im Netz anzubieten, die auch für deutsche Kundschaft zugänglich sind, stehen jetzt also bonusbeladene Zeiten ins Haus.

Zeiten, die auch Sie sich zu Nutze machen sollten. Denn Casinoangebote und Promotionen gibt es zurzeit in den virtuellen Casinos mehr als genug. Mit vielen unterschiedlichen Angeboten geht dann aber natürlich auch eine Komplexität in den Bedingungen einher, durch die die vielen Specials schnell undurchschaubar werden.

Doch keine Sorge! Wir zeigen Ihnen jetzt, wie Sie mit fünf simplen Tipps bei der Nutzung des nächsten Bonusangebots garantiert erfolgreich sein werden.

 

Tipp 1: Wählen Sie das richtige Casino

Der Weg zum Top Bonus beginnt mit dem Weg zum Top Casino. Denn nur wer auf einer sicheren und seriösen Casinoseite unterwegs ist, kann auch seriöse Bonusangebote finden und somit auf Promotionen treffen, deren Nutzung einen tatsächlichen Vorteil bringen kann. Worauf also müssen Sie bei der Wahl der richtigen Plattform achten? Die drei großen Bereiche sind: Sicherheit, Angebote sowie die Webseite selbst.

Der erste Punkt, die Sicherheit und Seriosität, basiert vor allem auf einer staatlichen Lizenzierung, idealerweise aus einem europäischen Land.

Die Angebote umfassen sowohl die Auswahl der bereitgestellten Spiele als auch die Sonderaktionen und Promotionen, die für neue und bestehende Kunden angeboten werden.

In puncto Webseite geht es um eine ansprechende Gestaltung, so dass Sie sich auch über einen längeren Zeitraum hinweg auf der Plattform wohlfühlen, und auch um das Kundenservice-Angebot, die mobilen Spieloptionen, die Navigationsoptionen und alle weiteren kleinen Details, die den Besuch eines Online Casinos aufs nächste Level heben können.

 

Tipp 2: Wählen Sie den richtigen Bonus

Bei der Wahl der Promotion spielen diverse Faktoren eine Rolle. Eines ist klar: Nicht für jeden Spieler eignet sich auch jedes Bonusangebot. Werden Sie sich also im ersten Schritt vor allem darüber klar, welche Art von Bonus für Sie persönlich geeignet ist.

Grundsätzlich können zwei Arten unterschieden werden: Die etwas flexibleren Bonusguthaben, bei deren Einsatz Sie aus diversen Spielen auswählen können, oder die etwas eingeschränkteren Freispiele, bei denen im Gegenzug dafür oft etwas mildere Umsatzbedingungen vorherrschen. Doch auch nach dieser ersten Auswahl werden noch immer unzählige Boni in jeder Kategorie angeboten. Die gesamte Welt der Casinos nach den besten Boni zu durchforsten, kann somit unverhältnismäßig viel Zeit in Anspruch nehmen.

Doch keine Sorge, diverse Vergleichsplattformen im Internet bieten Übersichten und Listen mit den besten Casino Boni, die aktuell für deutsche Spieler angeboten werden. 60 Freispiele gewünscht? Kein Problem! Lieber ein Startguthaben ohne Einzahlung oder einen Einzahlungsbonus? Auch dafür gibt es Möglichkeiten!

 

Tipp 3: Achten Sie auf die Umsatzanforderungen

Der dritte Punkt, den es zu beachten gilt, wenn Sie bei der Nutzung einer Aktion erfolgreich sein möchten, sind die Umsatzbedingungen. Erfahrene Spieler wissen bereits, wovon hier die Rede ist: von dem vorgegebenen Umsatzfaktor des Bonusbetrags.

Casinos geben bei jedem Bonusangebot an, wie hoch der gesamte Spieleinsatz im Casino sein muss, bevor Gewinne aus den Angeboten ausgezahlt werden können. Dieser nötige Umsatz wird allerdings nicht als fixe Zahl festgelegt, sondern richtet sich nach dem erhaltenen Bonusbetrag. Je höher der Bonusbetrag ist, der Ihnen für das Spiel zur Verfügung gestellt wird, desto höher müssen auch Ihre darauffolgenden Umsätze auf der Glücksspielplattform sein. Die Berechnung erfolgt somit nach einem sogenannten Umsatzfaktor, bezogen auf den jeweils erhaltenen Bonusbetrag.

 

Ein Beispiel:

Erhalten Sie 100€ als Bonus bei der Einzahlung und es wird ein Bonusgeld-Umsatzfaktor von 30 angegeben, müssen Sie die erhaltenen 100€ mit 30 multiplizieren und erhalten somit die nötige Umsatzhöhe von 3.000€. Sobald Sie dann für 3000€ im Casino Einsätze an diversen Games getätigt haben, können Sie alle dabei entstandenen Gewinne auszahlen lassen.

Der springende Punkt ist, dass Sie, bevor Sie diese Einsatzmenge nicht erreicht haben, nicht auf die bisherigen Gewinne zugreifen können. Bei der Wahl der Bonussumme gilt also nicht immer: „je mehr, desto besser“, denn das kann schnell zu unerfüllbar hohen Umsatzanforderungen und somit zu nicht freizuspielenden Gewinnbeträgen führen. Ergo: Sie gehen am Ende leer aus.

 

Tipp 4: Planen Sie genügend Zeit ein

Ja, das Spiel im Casino ist und bleibt eine Freizeitbeschäftigung und eignet sich natürlich nicht als Einnahmequelle. Und dennoch gilt: Wer im Casinospiel und vor allem auch bei der Nutzung von besonders attraktiven Promotionen erfolgreich sein möchte, der muss Zeit ins Spiel investieren.

Wie bei jedem anderen Hobby sollten Sie also auch Ihre Casinospielzeit planen und im Voraus zumindest ein klein wenig strukturieren. Das dient zum einen Ihrer eigenen Sicherheit, denn vorab gesetzte Einsatz- und Spielzeitlimits können gefährlichem Suchtverhalten vorbeugen, zum anderen auch dem Erfolg im Spiel. Der Erfolg hängt im Spiel bei der Bonusnutzung insofern von der Zeitplanung ab, als dass die zuvor erläuterten Umsatzanforderungen in fast allen Fällen auch mit einem Zeitlimit einhergehen.

Bonusangebote verlangen somit nicht nur einen bestimmten Umsatz im Casino, bevor Sie die Gewinne auch tatsächlich auszahlen lassen können, sondern gewähren Ihnen dafür auch nur einen spezifischen Zeitraum.

Die diversen Plattformen und Boni unterscheiden sich dabei sehr stark. Während bei manchen Aktionen Zeiträume von wenigen Tagen angegeben werden, können Sie sich auf anderen Plattformen bis zu ein oder zwei Monate Zeit lassen. Ein essentieller Faktor, vor allem falls Sie zufällig in der Woche nach der Aktivierung einer Aktion (möglicherweise auch unerwartet) keine Zeit haben sollten, im Casino zu spielen.

 

Tipp 5: Behalten Sie die essentiellen Beschränkungen im Auge

Zeit und Umsatzanforderungen sind die Kernelemente einer erfolgreichen Bonusnutzung im Online Casino. Doch das ist noch nicht alles, worauf Sie achten sollten. Wer Casino Boni und Freispiele richtig nutzen möchte, der muss sich natürlich auch an alle anderen Vorgaben halten.

Die Rede ist dabei vor allem von der maximal erlaubten Einsatzhöhe pro Spielrunde (diese liegt häufig bei wenigen Euro pro Spiel) sowie der ausschließlichen Nutzung von erlaubten Spielen. Schneller, als man denke möchte, geschieht es andernfalls, dass man sich aus Versehen für einen Slot entscheidet, der in der Liste der ausgeschlossenen Spiele anzutreffen ist, was dazu führt, dass die gesamten Bonusfreispielbemühungen völlig vergeblich gewesen sind.

Zusammengefasst kann man somit ganz einfach sagen, dass Achtsamkeit der Schlüssel zum Erfolg bei der erfolgreichen und richtigen Nutzung von Casino Boni und Freispielen im Online Casino ist!

Ebenfalls interessant

Werewolf: The Apocalypse Earthblood – Nacon enthüllt zwei neue Entwickler-Tagebücher

Zwei Wochen vor der Veröffentlichung von Werewolf: The Apocalypse – Earthblood präsentieren NACON und Cyanide …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *