Mittwoch, 2. Dezember 2020
Startseite / Nintendo / Wii U – Nintendo stellt Dienste ein

Wii U – Nintendo stellt Dienste ein

Falls Ihr noch immer fleißig mit Eurer Wii U zockt, dann haben wir schlechte Nachrichten für Euch: Nintendo hat langsam aber sicher mit diesem Kapitel abgeschlossen und kündigte jetzt an, diverse Dienste rund um die Wii U einzustellen.

Konkret geht es dabei um den „Wii U Chat“, das „Miiverse“-System und das „TVii“-Feature. Ab dem 8. November 2017 soll der Ofen aus sein – bestätigt ist das bislang allerdings nur für Japan. Man listet Folgendes auf:

Miiverse Service End Notice

  • Access to Miiverse from Wii U and 3DS from the Internet after November 8 at 15:00 JST will no longer be possible, and all services such as posting and browsing, messaging friends, etc. will no longer be usable. (Wii U users will receive error code “115-5004” and 3DS users will receive error code “015-5004.”)
  • Wii U and 3DS games that support Miiverse will no longer be able to use Miiverse features. For example, in New Super Mario Bros. U, the illustrations posted by the in-game Miiverse community will no longer be displayed.

Wii U Chat Service End Notice

  • Access to Wii U Chat after November 8 at 15:00 JST will no longer be possible. Users will receive error code “102-2882” when trying to start the Wii U Chat application.

TVii Service End Notice

  • Access to Nintendo TVii after November 8 at 15:00 JST will no longer be possible. Users will receive error code “102-2882” when trying to start the Nintendo TVii Chat application.

Quelle

[asa2]B01N5OPMJW[/asa2]

Ebenfalls interessant

SaGa Frontier – HD-Neuauflage erscheint im Sommer

Square Enix freut sich anzukündigen, dass der Kultklassiker SaGa Frontier, der im Westen ursprünglich 1998 …

Ein Kommentar

  1. Ja toll aber jetzt ist es auch in deutschland so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *