Startseite / Playstation / Fallout 76 – Roadmap 2022 vorgestellt

Fallout 76 – Roadmap 2022 vorgestellt

Bethesda Game Studios bereitet sich auf ein aufregendes Jahr in Fallout 76 vor. Im Laufe des Jahres 2022 werden die Spieler:innen eine Reihe neuer Inhalte erleben, beginnend mit dem Update Angreifer aus dem All im Frühling. Der Sommer verspricht mit dem Update Härteprüfung eine Vielzahl von öffentlichen Events. Im Herbst können sich die Spieler:innen in einer brandneuen Expedition über die Grenzen von Appalachia hinaus nach The Pitt wagen. Der Winter markiert die Ankunft der Nuka-World Roadshow in Appalachia und bringt neue öffentliche Events, ein neues öffentliches Event mit regionalem Boss, Beute und vieles mehr mit sich! Und schließlich bedeutet ein neues Jahr der Saisons auch mehr Waffen, Ausrüstung und Gegenstände, mit denen Sie Ihr C.A.M.P. ausstatten können. Hier ist eine vollständige Übersicht, was dieses Jahr in Fallout 76 erscheint.

Frühling

Unser nächster Patch rückt schnell näher, und zwar mit dem brandneuen saisonalen Event Angreifer aus dem All. In diesem kartenweiten Event treffen die Spieler:innen auf UFOs und Außerirdische. Besiegen Sie die Eindringlinge und zerstören Sie die eingesetzten Gehirnwellensauger, bevor sie ihre „Forschung“ abschließen. Dieser Patch bringt außerdem Verbesserungen und Änderungen an Fallout Worlds, darunter die Möglichkeit, S.C.O.R.E. bei täglichen und wöchentlichen Herausforderungen zu verdienen, neue Einstellungen für C.A.M.P.-Bauten, PvP-Einstellungen, Deaktivierung von V.A.T.S. und legendäre Skills.

Sommer

Das Härteprüfung-Update enthält drei neue öffentliche Events: HärteprüfungRäumungsbescheid und Moonshine Jamboree. Fallout 1st-Mitglieder können sich auf Verbesserungen am Spielbrett freuen, wie z. B. exklusive Herausforderungen, eine erhöhte S.C.O.R.E.-Verdienstrate und exklusive Ränge.

Herbst

Expeditionen: The Pitt ist da und führt eine ganz neue Art ein, Fallout 76 zu spielen. Über einen neuen Hub in Whitespring können die Spieler:innen zum ersten Mal im Spiel außerhalb von Appalachia unterwegs sein. Dieses Update führt wiederholbare Missionen an Außenschauplätzen ein, bei denen die Spieler neue Belohnungen erhalten und neue NPCs mit Quests und Dialogbäumen treffen. Außerdem werden die Trogs wieder eingeführt – Gegner, die zum ersten Mal in The Pitt von Fallout 3 zu sehen waren.

Winter

Ein Unternehmer aus dem Ödland hat die Roadshow Nuka-World on Tour aus der Vorkriegszeit wieder ins Leben gerufen. Die Roadshow hat die Region Ash Heap in Appalachia ins Visier genommen. Spieler:innen können sich mit diesem Update auf neue öffentliche Events freuen, darunter ein neues öffentliches Event mit regionalen Bossen. Verdienen Sie sich Beute, erkunden Sie die Umgebung und interagieren Sie mit neuen NPCs, um mehr über die Show zu erfahren.

Gamewarez

Ebenfalls interessant

Gothic – Neuer Trailer zum Remake

Das Remake des berühmtesten deutschen Rollenspiels aller Zeiten „Gothic“ befindet sich derzeit bei Entwickler Alikima …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *