Startseite / Playstation / Horizon: Zero Dawn – Entwickler verzichten auf Mikrotransaktionen

Horizon: Zero Dawn – Entwickler verzichten auf Mikrotransaktionen

Wir sind uns unsicher, ob es generell gute Nachrichten sind, wenn Entwickler bekannt geben, auf Mikrotransaktionen zu verzichten – immerhin ist man ja in aller Regel nicht dazu gezwungen, diese auch in Anspruch zu nehmen. Für die Hersteller ist es in aller Regel eine zusätzliche Einnahmequelle, wenn man dafür dann auf Bezahl-DLCs verzichtet, hat eigentlich jeder etwas dabei gewonnen.

Bei Guerrilla Games gab jetzt auf Twitter bekannt, dass ihr neues Spiel Horizon: Zero Dawn keine Mikrotransaktionen enthalten soll. Da wir nicht wissen, wie diese ausgesehen hätten (optische Anpassungen oder Pay-to-Win-Angebote), bleiben wir dieser Entscheidung gegenüber einfach mal neutral eingestellt.

[asa2]B00ZRQTKO4[/asa2]

Ebenfalls interessant

Prison Architect: Second Chances – Neue Erweiterung und neues Inhalts-Update ab sofort erhältlich

Paradox Interactive und Double Eleven haben heute Prison Architect: Second Chances, die fünfte Erweiterung für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *