Startseite / Nintendo / Namco – Gründer Masaya Nakamura gestorben

Namco – Gründer Masaya Nakamura gestorben

Namcos Rolle in den frühen Tagen des Mediums “Videospiel” darf man auf keinen Fall unterschätzen. Mit Spielen wie “Galaxian”, “Pole Position” oder “Pac-Man” hat das Unternehmen die Spielelandschaft maßgeblich mitgeformt – so ziemlich jeder Spieler über 35 kennt diese Titel noch aus der eigenen Vergangenheit.

Gegründet wurde das Unternehmen allerdings schon lange vor dem Videospiel-Boom – und zwar im Jahre 1955 durch Masaya Nakamura. Dieser ist jetzt im Alter von 91 Jahren gestorben. Tatsächlich steht der Name “Namco” für Nakamura Amusement Machine Manufacturing Company – Nakamura blieb dem Unternehmen zeitlebens eng verbungen.

Auch wenn “Pac-Man” von Toru Iwatani entworfen und entwicklet wurde, sah man Nakamura bei Namco als “Vater von Pac-Man” an.

Quelle

Ebenfalls interessant

Staxel – Landwirtschafts-Sandbox-Spiel ab heute für Switch erhältlich

In Staxel, das heute mit einem Rabatt von 25 % für Nintendo Switch erscheint, tauchen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *