Startseite / Playstation / Rainbow Six: Siege – Ubisoft entschädigt für Serverprobleme

Rainbow Six: Siege – Ubisoft entschädigt für Serverprobleme

Falls Ihr zu den treuen Spielern von Rainbow Six: Siege zählt, habt Ihr es ja vielleicht mitbekommen: Am Mittwoch, den 25. Januar 2017 (und teilweise auch noch am Folgetag) gab es diverse Serverprobleme, die vielen Fans den Tag verhagelten. Für diese beiden Problemtage möchte Ubisoft die Spieler jetzt entschädigen.

Wer am Mittwoch betroffen war, bekommt von Ubisoft einen „1 Day Booster“, für alle Spieler gleichermaßen gibt es aktuell auch noch ein 50%-Bonusevent, das heute noch einige Stunden laufen wird, bevor man es wieder zu den Akten legt.

Im offiziellen Forum zum Spiel entschuldigt man sich für die Probleme und bedankt sich gleichzeitig für die aufgebrachte Geduld. Ab sofort darf man in „Rainbow Six: Siege“ wieder in alter Frische zur Tat schreiten.

Quelle

[asa2]B00TPJU6CE[/asa2]

Ebenfalls interessant

Resident Evil Village – Details zur Demo bekannt, The Mercenaries-Modus angekündigt und neuer Trailer veröffentlicht

Capcom hat im Rahmen eines zweiten digitalen „Resident Evil Showcase“-Events neue Details zum bald erscheinenden Survival-Horror-Erlebnis Resident …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *