Startseite / Nintendo / Rocket League – Switch-Umsetzung könnte kommen

Rocket League – Switch-Umsetzung könnte kommen

Rocket League war zumindest für uns ein echter Überraschungserfolg – niemals hätten wir geglaubt, dass Auto-Fußball sich einer so großen Fangemeinde erfreuen wird. Jetzt, nachdem Nintendo seine jüngste Plattform Switch angekündigt hat, klopfen Fans und Presse alle möglichen Stellen ab: Bekommen wir Spiel XYZ für das neue Gerät?

Und davon wurde natürlich auch Rocket League nicht verschont. Entwickler Psyonix ist zwar durchaus interessiert daran, das Zugpferd aus eigenem Hause auf die Switch zu bringen, ob es dazu kommen wird, ist aktuell aber noch unklar. Tatsächlich ist man sogar ziemlich vage, was die Begründung angeht:

Wir sind in Sachen Switch genau so aufgeregt wie Ihr, wir haben aktuell aber einfach noch nicht genügend Informationen, ob es [Rocket League für Switch] passieren wird. Lasst uns in der Zwischenzeit alle die Daumen drücken. Haltet die Rocket-League-Facebookseite und unser Twitterprofil im Auge, um stets über neue Veröffentlichungen, Updates und andere Neuigkeiten informiert zu bleiben.

Man darf also davon ausgehen, dass Psyonix abwarten möchte, wie gut die Switch von den Spielern angenommen wird, bevor man hauseigene Ressource aufs Spiel setzt. Da sich „Rocket League“ zumindest theoretisch optimal für mobiles Gaming eignet (kurze Spielrunden, nicht zu komplex), dürfte es sich nicht um technische Gründe handeln.

[asa2]B01EX3JIY8[/asa2]

Ebenfalls interessant

Resident Evil – Neuer Trailer zur Netflix Serie „Infinite Darkness“ veröffentlicht

Resident Evil führt seine Zusammenarbeit mit anderen großen Marken des Gamings fort, und bekommt einen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *